Koteletts mit Zwiebelkruste


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.04
 (67 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 17.02.2003 360 kcal



Zutaten

für
6 m.-große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
2 EL Öl
2 EL Petersilie, gehackt
4 Schweinekotelett(s)
2 EL Senf, mittelscharf
125 ml Fleischbrühe
Salz
Pfeffer
Butter, für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Im heißen Öl ca. 5 Minuten dünsten, die Petersilie hinzufügen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Ofen af 225°C vorheizen. Auflaufform mit Butter ausstreichen. Die Koteletts salzen, pfeffern, mit Senf bestreichen und in die Form legen. Die Zwiebelmischung auf dem Fleisch verteilen. Die Brühe angießen und alles ca. 40 Minuten garen. Nach Wunsch mit frischer Petersilie garnieren.
Dazu schmecken Butterbohnen und Reis.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

siesanieso

Also erst Mal Danke! Mein Opa hat sich Koteletts gewünscht, weil Oma die früher immer gemacht hat. Für mich war es das erste Mal. Ich habe allerdings auch die Temperatur reduziert & Garzeit verlängert. Auch n Tick mehr Brühe benutzt, so ist noch Soße für ihn für den nächsten Tag ubrickgeblieben

14.08.2021 14:51
Antworten
Estrella1

Die Koteletts haben sehr gut geschmeckt, aber das letzte Tüpfelchen hat mir gefehlt. Ich werde die Koteletts vorher anbraten und dann weiter nach Rezept zubereiten. Bei uns gab es Mischgemüse und Mini-Kartoffeltaler dazu. LG Estrella

31.08.2020 17:33
Antworten
KathiK76

Richtig lecker! Wird es auf jeden Fall öfter geben. Und vor allem auch so einfach in der Zubereitung. Wir hatten Salzkartoffeln mit brauner Butter und Salat dazu. Danke und 🌟🌟🌟🌟🌟

19.04.2020 19:18
Antworten
sylt75

Sehr lecker und einfach zuzubereiten. Ich habe die Zwiebeln auch mit Sahne abgelöscht und leicht eingekocht. Alles bei 200 Grad Ober/Unterhitze für ca. 40 Minuten in den Ofen gegeben. Dazu gab es Kartoffelpüree und Salat. Gibt es bestimmt mal wieder. 🥕🍆🍟🌯🍘🥘🌯🥗🥩

06.10.2019 17:58
Antworten
heidrulle

War sehr lecker. Ich habe statt Fleischbrühe Sahne angegossen. Sehr gut. LG Heide

04.08.2019 14:02
Antworten
gabriela05

Koteletts mal anders! Der Kommentar meines Mannes war "das ist ja schrecklich, da kann man ja gar nicht aufhören" Ich habe allerdings die Soße mit Weißwein abgelöscht.

05.11.2004 11:16
Antworten
pro-vit

Ein tolles Rezept. Habe etwas mehr Knoblauch genommen. Dazu gab es Kartoffelbrei mit Bärlauch. Herzlichen Dank aus dem Markgräflerland Dieter

12.10.2004 12:15
Antworten
stlanghans

Ich hab's auch gestern gemacht und fand es sehr lecker. Allerdings hab ich aus der restlichen Brühe und einem Schluck Bier in der Pfanne in der ich die Zwiebeln angebraten hab eine kleine Sosse produziert. Dazu gabs Nudeln aber ich glaub das nächste mal mach ich Kartoffelpü....

22.03.2004 09:33
Antworten
schwarzerfeger

Ich habs gemacht und ich muß sagen es war super super lecker!!! Danke

04.02.2004 21:00
Antworten
Schlanymausi

War super lecker... kann ich nur empfehlen!

28.12.2003 10:36
Antworten