Gefüllte und gebratene Pfannkuchen

Gefüllte und gebratene Pfannkuchen

Rezept speichern  Speichern

Hausrezept von Mama

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 23.06.2008



Zutaten

für
300 g Hackfleisch, halb und halb
n. B. Salz
n. B. Pfeffer
n. B. Paprikapulver
n. B. Zwiebelpulver
n. B. Knoblauchgranulat
etwas Öl zum Braten

Für den Teig:

300 ml Milch
1 Prise(n) Salz
3 m.-große Ei(er)
150 g Mehl
Pflanzenfett zum Ausbacken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zuerst aus Mehl, Milch, Eiern und Salz einen Pfannkuchenteig herstellen. Den Teig portionsweise im heißen Pflanzenfett ausbacken.

Das Hackfleisch mit den Gewürzen vermischen und gut glattstreichen, so dass eine Art Farce entsteht (muss streichfähig sein) - bei Bedarf etwas Öl dazugeben, muss aber nicht sein.

Die Pfannkuchen zur Hälfte mit der Hackfleischmasse bestreichen und aufrollen (mit der Hackfleischseite beginnend). Anschließend die Rollen in ca. 2 cm dicke Stücke schneiden.

Öl in der Pfanne erhitzen und die Stücke auf der Schnittseite von beiden Seiten kross braten.

Dazu gibt es bei uns immer verschieden Saucen (ähnlich wie beim Fondue) und einen gemischten Salat.

Lässt sich prima vorbereiten. Übrigens kann man auch frische Zwiebeln und Knoblauch nehmen. Dann muss man aber sicherstellen, dass sie sehr fein gehackt sind, sonst halten die Röllchen nicht.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.