Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.06.2008
gespeichert: 77 (0)*
gedruckt: 1.193 (4)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.09.2004
512 Beiträge (ø0,1/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Frühlingszwiebel(n)
Tomate(n)
300 g Lachs, geräucherter
1 Bund Dill
1 EL Butter
4 EL Wermut (Noilly Prat)
150 g Crème fraîche
1 TL Senf
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Die Tomaten einritzen, mit heißem Wasser überbrühen, die Haut abziehen und die Tomaten klein würfeln. Lachs in Stücke schneiden und Dill hacken.

Butter in einem Topf schmelzen und die Lauchzwiebeln kurz kräftig anbraten. Mit Noilly Prat ablöschen (ersatzweise gehen auch Weißwein oder Brühe). Die Tomaten untermischen und kurz köcheln lassen. Dann die Crème fraîche unterrühren. Die Soße mit Senf und Pfeffer abschmecken. Eventuell auch salzen, aber sehr vorsichtig. Lachs und Dill unterrühren und zwei Minuten ziehen lassen.