Bewertung
(10) Ø4,42
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.06.2008
gespeichert: 407 (0)*
gedruckt: 2.992 (40)*
verschickt: 15 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.02.2008
2.673 Beiträge (ø0,65/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Eiweiß
80 g Zucker
2 TL Vanillezucker
Eigelb
40 g Speisestärke
40 g Mehl
25 g Pistazien, gemahlen
1/2 TL, gestr. Backpulver
750 g Erdbeeren
250 g Mascarpone
250 g Quark (Magerquark)
100 g Zucker
2 EL Zitronensaft
9 Blatt Gelatine
200 g Sahne
  Puderzucker
200 g Sahne
 n. B. Pistazien, gehackte
2 EL Wasser

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zu Anfang schlägt man die beiden Eiweiß mit 2 EL Wasser mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe sehr schaumig. Zucker und Vanillezucker unter Schlagen einrieseln lassen. Dann das Handrührgerät auf niedrigste Stufe einstellen und das Eigelb leicht unter die Eiweißmasse ziehen. Zuletzt das Gemisch aus Speisestärke, Mehl, Pistazien und Backpulver unterheben.

Die Masse wird in eine nur am Boden gefettete Springform (26 cm Durchmesser) eingefüllt. Im vorgeheizten Backofen bei 175 - 200 Grad (Gas Stufe 2 - 3) backen. Den erkalteten Boden in 2 Platten teilen und einen Tortenring um den unteren Boden legen (am besten schon auf der Tortenplatte).

Für die Erdbeercreme die Erdbeeren waschen und die Stielansätze entfernen. 500 g Erdbeeren mit einem Pürierstab pürieren, die restlichen Erdbeeren halbieren. Mascarpone, Quark, Zucker, Zitronensaft und Erdbeerpüree gut verrühren. Die nach Packungsanweisung eingeweichte, ausgedrückte und aufgelöste Gelatine mit etwas Quarkmasse verrühren und dann unter die restliche Masse ziehen. Sobald diese anfängt, fest zu werden, wird die steif geschlagene Sahne untergehoben.

Die Erdbeerhälften (bis auf 12 Stück für die Dekoration) auf den unteren Boden legen, mit der Quarkmasse bedecken und glatt streichen. Den zweiten Boden darauflegen und die Torte mindestens 3 Stunden kaltstellen.

Den Tortenring lösen und die Torte mit Puderzucker bestäuben. Die übrige Sahne steif schlagen und Tupfer auf den Tortenrand spritzen und mit den restlichen Erdbeerhälften und den Pistazien garnieren.