Auflauf
Backen
Festlich
Fisch
Krustentier oder Muscheln
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Soufflé von der Räucherforelle und Zander mit Nordseekrabben und Dillsauce

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. pfiffig 23.06.2008



Zutaten

für
200 ml Sahne
50 g Butter für Butterflöckchen
150 g Forellenfilet(s), geräucherte
200 g Fischfilet(s) (Zanderfilet)
1 Eiweiß
250 g Crème fraîche
200 g Nordseekrabben
250 ml Fischfond
1 Bund Dill
1 EL Speisestärke
1 EL Zitronensaft
Salz und Pfeffer
2 Eis - Würfel
Butter für die Förmchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Die geräucherte Forelle in kleine Stücke schneiden. Das Zanderfilet roh in kleine Stücke schneiden. Für die Farce die geschnittenen Forellen- und Zanderfilets mit der Küchenmaschine pürieren. 1 - 2 Eiswürfel und 1 Eiweiß dazumixen und nach und nach 150 - 200 ml Sahne unterrühren, anschließend durch ein feines Sieb streichen. Die Farce mit Salz und Pfeffer würzen und kaltstellen. Die Nordseekrabben waschen und mit Zitronensaft säuern.

Für die Dillsoße den Fischfond aufkochen und mit Stärke binden, Creme fraiche unterrühren, erneut aufkochen und mit Butterflocken aufmontieren. Mit Salz abschmecken und den fein gehackten Dill und die Krabben einrühren. Die Masse kühl stellen.

Souffléförmchen (oder Tassen) mit Butter einfetten. Die Farce in einen Spritzbeutel geben und damit den Tassenboden ausspritzen und die Farce am Tassenrand hochziehen, sodass im Tasseninneren ein Hohlraum entsteht. In diesen Hohlraum werden die Nordseekrabben in Dillsoße gegeben. Anschließend die Tasse oben mit der Farce verschließen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C vorheizen, die Formen auf das Backblech stellen und etwa 2 cm hoch heißes Wasser auf das Blech gießen, dabei aufpassen, dass kein Wasser auf die Masse kommt. Im Ofen 20 – 25 Minuten backen, vorher die Ofentür nicht öffnen, sonst fallen die Soufflés zusammen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.