Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.06.2008
gespeichert: 22 (0)*
gedruckt: 202 (1)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.11.2004
295 Beiträge (ø0,06/Tag)

Zutaten

800 g Lachs, frischer
80 g Butter
4 EL Milch
4 EL Mehl
Zwiebel(n), gerieben
  Salz und Pfeffer
  Muskat
Ei(er)
Eigelb
1 Pck. Kräuter, gemischte, TK
 evtl. Mehl oder Semmelbrösel
750 ml Fischbrühe oder Fleischbrühe
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Fisch enthäuten und entgräten.

Butter und Milch miteinander aufkochen lassen, Mehl und Zwiebel zufügen und mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. So lange rühren, bis sich die Masse als Kloß vom Topfboden löst. Etwas abkühlen lassen. Inzwischen den Fisch durch den Fleischwolf drehen und das Fischpüree mit Eiern und Eigelb vermischen. Zum Schluss alles mit dem Teigkloß und den gehackten Kräutern verrühren. Bei Bedarf noch etwas Mehl oder Semmelbrösel darunter geben.

Mit zwei angefeuchteten Esslöffeln kleine Klößchen abstechen und in der Brühe ca. 15 Minuten ziehen lassen.

Mit gedünstetem Spinat oder Sauerampfer und Salzkartoffeln servieren.