Asiatische Reissuppe


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.05
 (63 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 23.06.2008 582 kcal



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 EL Öl
800 ml Gemüsebrühe
1 Stange/n Lauch
1 Karotte(n)
200 g Hähnchenbrust
250 ml Kokosmilch
100 g Reis

Nährwerte pro Portion

kcal
582
Eiweiß
24,59 g
Fett
37,23 g
Kohlenhydr.
37,55 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Den Lauch putzen, die Karotten schälen - beides waschen und in Scheiben schneiden. Die Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Zwiebel, Knoblauch, Lauch und Karotte dazugeben und anbraten. Die Gemüsebrühe und die Kokosmilch zugießen und aufkochen. Den Reis hinzufügen. Alles zusammen ca. 15 Min. kochen lassen, bis der Reis bissfest ist. Die Suppe mit Zitronensaft, Currypulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Heiß servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

heider

Echt lecker und schnell gemacht. Vorsichtig mit dem Reis, nicht zu viel sonst wird ein Risotto daraus :-) . Werde ich öfter machen!

03.09.2021 23:37
Antworten
mrxxxtrinity

Ein Genuss! Ich habe allerdings Hühnerbrühe verwendet und ca. 1,5 Esslöffel rotes Thai Curry eingerührt.

02.06.2020 09:43
Antworten
badegast1

Hallo, bei uns gab es heute auch die feine Suppe. Zusätzlich kamen Ingwer, Zitronengras, 1 TL Zucker und 1TL Misopaste dazu. Da ich keinen Porree da hatte, habe ich 4 Lauchzwiebeln in Röllchen geschnitten und zugegeben. Hat uns sehr gut geschmeckt. LG Badegast

18.11.2018 14:47
Antworten
noveli

Hallo super lecker schnell gemacht, habe noch Kafirlimmenblätter und reichlich Chili dazu gegeben. LG. Noveli

18.11.2018 10:02
Antworten
ManuGro

Hallo, heute gab es diese leckere Suppe bei uns. Für einen intensiveren asiatischen Touch kamen noch Ingwer, Chili, Koriandergrün und ein Kaffirlimettenblatt dazu. LG ManuGro

16.11.2018 23:51
Antworten
pulleiaceus_angelus

Hallo! Ich hätte eine Frage: Kann man diese Suppe einen Tag vorkochen? Oder ist es geschmacklich nachteilig?? Vielen Dank für folgende Antworten! lg Anna

07.05.2009 17:35
Antworten
xylife

Hallo! Also wir haben sie auch schon am zweiten Tag gegessen! Das macht der Suppe gar nichts!!! =)

07.05.2009 17:45
Antworten
pulleiaceus_angelus

Ich habe die Suppe gerade vorgekocht für Morgen, konnte jedoch nicht widerstehn einen Teller zu kosten :-) Ich finde sie sehr lecker, allerdings fehlt mir ein bischen der Pepp. ich werde versuchen es noch ein wenig für mich auszubaun. Vielen Dank für die Anregung!

07.05.2009 21:24
Antworten
nikeHH

hallo, nimm doch ein wenig currypaste. lg Maren

07.05.2009 22:28
Antworten
247maria

Habe die Suppe heute nachgekocht. Sie geht schnell und schmeckt super lecker! Wird's bei mir jetzt öfter geben! Danke für das gute Rezept! LG

16.10.2008 23:29
Antworten