1 a - Kirsch - Joghurtkuchen mit Choco Crossies


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

super lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 23.06.2008



Zutaten

für

Für den Teig:

100 g Butter oder Margarine
150 g Mehl
2 TL, gestr. Backpulver
70 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Ei(er)
4 EL Milch

Für den Belag:

4 Blätter Gelatine
300 g Joghurt (Kirschjoghurt)
150 g Schlagsahne
1 EL Puderzucker
1 Pkt. Konfekt (Choco Crossies, ca. 200 g) zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 40 Minuten
Für den Teig Butter oder Margarine zerlassen und abkühlen lassen.

Mehl, Backpulver, Zucker und Vanillezucker in eine verschließbare Schüssel geben und mischen. Nun Eier, Butter und Milch hinzufügen. Die Schüssel mit dem Deckel verschließen und das ganze ca. 30 Sekunden kräftig schütteln. Alles mit einem Schneebesen nochmals sorgfältig durchrühren. Den Teig in eine vorbereitete Springform füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei ca. 180°C Ober-/Unterhitze ca. 25 Minuten backen. Danach erkalten lassen.

Für den Belag die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen und in einem Topf auflösen. Danach mit etwa 2-3 EL vom Joghurt verrühren. Die Mischung unter den restlichen Joghurt rühren und kalt stellen. Wenn die Masse beginnt dicklich zu werden, die Sahne mit Puderzucker steif schlagen und unterheben. Die Joghurtcreme auf den Teig streichen und den Kuchen etwa 2 Stunden kalt stellen.

Nach der Kühlzeit den Kuchen in Stücke schneiden und mit Choco Crossies verziert servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tweety123

Hallo, was hast du denn für Gelantine genommen? Ich komm mit Blattgelantine meistens nicht so klar, darum nehm ich immer die Gelantine aus Pulver. Lg

19.09.2009 15:44
Antworten
nida90

Hallo Ich habe gerade die Gelatine mit dem Joghurt kühlgestellt, aber irgendwie sieht das ganze jetzt ein bisschen brökelig aus..habe ich etwas falsch gemacht?? Dank im Voraus LG nidA

18.09.2009 16:48
Antworten
DjKiara

Hallo, Habe den Kuchen schon mehrfach gebacken.. Super Lecker.. Was ich aber immer mache ist etwas sahne steif auf dem Buchen verpudern damit da auf keinenfall irgendwas durchweichen kann.. Der Kuchen ist klasse!! Zu weihnachten mache ich ihn mit Lebkuchen oder Glühweinaroma LG Kia

22.08.2009 18:08
Antworten
tweety123

Hallo Halo86, hat es noch geklappt mit dem Kuchen? Es kann schon sein, dass es ein paar Minuten dauert bis die Masse dicklich wird. Es kommt immer auf die Gelantine an. Leider habe ich jetzt erst meine Emails gelesen, darum hab ich nicht vorher geschrieben. Du hättest auch gleich die Sahne unterheben können und das ganz dann in den Kühlschrank stellen können. Aber 2 Stunden muss es dann auf jeden Fall noch kühlstehen. Ich hoffe deine Familienfeier ist trotzdem noch gelungen. Gruß tweety123

14.04.2009 19:13
Antworten
Halo86

Hallo, mir hat das Rezept gestern gut gefallen, und ich habe es heute ausprobiert, und irgendwie gedacht, dass "wenn die Masse dicklich wird" wohl nicht so lange dauern kann... Aber jetzt steht die Gelantine mit dem Jogurt schon 45 Min im Kühlschrank (auf Kühlelementen um zusätzlich zu Kühlen!) und es tut sich rein gar nix. Jetzt hab ich im Internet ein wenig gesucht und alle schreiben, dass Gelantine über Nacht steif werden muss, aber so viel Zeit habe ich nicht!!! Gleich ist Familienfeier und ich bin auf dem Prüfstand zum ersten Mal nen Kuchen mitzubringen, das darf nicht misslingen! Hat irgendjemand nen Notfallplan? Sollte ich zB die Sahne schonmal unterheben oder noch warten? Habe ich vielleicht zu viel Flüßigkeit genommen? ca. 400 ml Wasser auf 4 Blatt Gelantine plus 500gr Jogurt. Bitte um Hilfe, und wenn alles (also Gelantine) verloren ist, hat jemand ne Alternativ Idee was ich auf den bereits fertigen Boden schmieren kann??? Wäre sehr dankbar um Tips! Hanna PS: Frohe Ostern!

12.04.2009 11:27
Antworten
RoKi

Der Kuchen ist sehr einfach zu gebacken und schmeckt sehr gut. Das Schütteln kann man sich aber sparen, da man danach sowieso noch mal mit dem Rührgerät ran muss. Ich habe 500g Kirschjoghurt genommen und 1 Becher Sahne (200g), ist im Verhältnis zum Teig schöner. habe dafür dann etwas mehr Gelantine genommen.

01.07.2008 18:04
Antworten