Überbackene pikante Kokoswraps


Rezept speichern  Speichern

Tortilla - Wraps mit Kokosfleisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 19.06.2008



Zutaten

für
200 g Putenbrust
1 kl. Dose/n Ananas, in Stücke geschnittene
1 kl. Dose/n Kokosmilch
1 große Paprikaschote(n), klein gewürfelte
2 Zehe/n Knoblauch, gehackt oder gepresst
1 große Zwiebel(n), gehackte
etwas Salz und Pfeffer, Pfeffer
etwas Sojasauce
etwas Sambal Oelek
4 Tortilla(s) - Wraps
n. B. Käse (Emmentaler oder Pizzakäse), geriebener
evtl. Chilipulver oder Currypulver bzw. Ingwerpulver
n. B. Mehl oder Speisestärke
etwas Wasser, kaltes
1 Tasse Basmati, gekochter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Reis nach Packungsanweisung kochen.

Die Putenbrust in mundgerechte Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und in einem Wok bei hoher Hitze in Öl anbraten. Als nächstes die Zwiebel und den Knoblauch anschwitzen, dann die Ananas und die Paprikaschote dazugeben. Mit der Kokosmilch ablöschen und mit Sojasauce, Sambal Oelek, Salz und Pfeffer (evtl. auch etwas Chilipulver, Currypulver oder Ingwerpulver) abschmecken. Das Fleisch wieder dazugeben und die Sauce mit einem "Gmachtl" (Mehl bzw. Speisestärke mit kaltem Wasser verrührt) eindicken.

Als nächstes wird der Reis auf den Tortilla - Wraps verteilt und darauf die Sauce gegeben. Die Wraps einrollen und in eine Auflaufform schichten. Den Käse darüber streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 190°C Oberhitze kurz goldbraun überbacken.

Ein Gericht für Experimentierfreudige - schmeckt wirklich sehr gut.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BambiPunkt

Sehr, lecker, ich habs vegetarisch gemacht und das Hühnchen weggelassen und dafür mehr Ananas rein. Allerding hab ich die Tortilla wohl zu sehr gefüllt, so kamen dann nur 2 in meine Auflaufform :) Hat aber auch super geschmeckt :)

13.07.2011 16:52
Antworten
jnsight

Vielen Dank für dieses leckere Rezept! Das Ingwergewürz ist sehr zu empfehlen.

25.07.2010 20:53
Antworten