Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Rind
Schwein
Überbacken
Winter
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schupfnudel - Auflauf mit Lauch und Hack

Einfach und superlecker auch für Kids

Durchschnittliche Bewertung: 4.53
bei 225 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 19.06.2008 650 kcal



Zutaten

für
300 g Lauch
2 Pck. Schupfnudeln je 500 g (Kühlregal)
500 g Hackfleisch, gemischtes
½ TL Majoran, getrockneter
1 TL Gemüsebrühe, instant
200 g Schmelzkäse
75 g Käse (Emmentaler), geriebener
4 EL Öl zum Braten
1 Prise(n) Cayennepfeffer
wenig Salz
½ Liter Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Lauch waschen und in nicht zu dünne Ringe schneiden.

Die Schupfnudeln in 2 EL Öl anbraten - am besten portionsweise jeweils etwa 5 Minuten, damit alle schön braun werden können. Herausnehmen und beiseite stellen.

Danach das restliche Öl in die gleiche Pfanne geben (falls nötig - manchmal reicht auch das was übrig ist) und das Hackfleisch darin krümelig anbraten. Nun den Lauch kurz mit in die Pfanne geben und alles mit Majoran, nur ganz wenig Salz (wichtig, da der Schmelzkäse sehr salzig ist) und Cayennepfeffer würzen. Mit 1/2 Liter Wasser ablöschen. Die Gemüsebrühe zugeben und ca. 5 Minuten köcheln. Den Schmelzkäse löffelweise einrühren und darin schmelzen lassen.

Die Schupfnudeln und Lauch-Hack-Sauce in eine Auflaufform geben. Den Käse darüber streuen.

Nun für etwa 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C, Umluft: 175°C) schieben und überbacken.

Lasst euch nicht täuschen - es sieht wenig aus, ist aber absolut sättigend.

Tipp: Wer es nicht ganz so deftig mag, kann die Hälfte der Schupfnudeln durch Bandnudeln ersetzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sweety304

sehr leckeres Rezept - wirds öfter geben!

23.10.2019 10:53
Antworten
Moni7131

Schupfnudeln mal anders, sehr lecker. Die 500ml Wasser waren zu viel, vermute mein Lauch hat zu viel Flüssigkeit gelassen. Auch uns war es nicht würzig genug, habe mehr Gemüsebrühe und zusätzlich einen EL Senf genommen. Ansonsten Daumen hoch

13.08.2019 13:01
Antworten
Lara0807

Super tolles Rezept! Einfach, lecker und macht richtig satt. Mein Lieblingsgericht😍👍

11.08.2019 12:29
Antworten
reigo123

Tolles Rezept schnell gemacht und schmeckt lecker. Werde beim nächsten mal etwas weniger Schmelzkäse nehmen.

11.04.2019 19:51
Antworten
mrsheartbeat

Super leckeres Gericht, hab es schon mehrmals gemacht, meine Familie ist begeistert, wie ich auch! Koche es genau so, wie es hier angegeben ist und es schmeckt super.

18.12.2018 20:06
Antworten
Pulloverschweinchen

Sehr lecker...allerdings mag ich Schupfnudeln net so eingeweicht wie in diesem Auflauf und werd das Rezept das nächstemal mit Spätzle testen...aber geschmacklich supertoll...kam riesig an;)

30.07.2009 10:45
Antworten
menixe

Ich habe das Rezept gestern ausprobiert und war total begeistert! Es war wirklich super lecker und total einfach nachzukochen! Tolles Rezept!!! =)

11.03.2009 09:48
Antworten
ah220266

Ich habe das Rezept gerade ausprobiert und bin superbegeistert. Und morgen gibt es den Rest! Lg, Anke

22.11.2008 21:59
Antworten
ciperine

Das war auch lecker. Den Kindern hat es auch geschmeckt. Ist mal eine andere Schupfnudel-Variante. LG Ciperine

03.09.2008 07:22
Antworten
EuleDEL

Das hört sich verdammt lecker an & wird demnächst ausprobiert !! :-) Eule

20.06.2008 12:33
Antworten