einfach
Gemüse
kalt
Low Carb
Paleo
Party
Salat
Salatdressing
Schnell
Sommer
Türkei
Vegan
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Türkischer Salat mit Minze

lecker zu Grillgerichten oder zu Fladenbrot

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 19.06.2008 170 kcal



Zutaten

für
4 Tomate(n)
2 Paprikaschote(n), rot
2 Chilischote(n)
1 Zwiebel(n)
15 Blätter Minze
1 Bund Petersilie
8 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
170
Eiweiß
2,58 g
Fett
14,53 g
Kohlenhydr.
7,14 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Tomaten, Paprika, Chilischoten und Zwiebel sehr fein würfeln. Kräuter fein hacken, mit den Gemüsewürfeln mischen, salzen, pfeffern.
Öl und Zitrone verrühren, zugeben, gut mischen und etwas durchziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fibi1975

Köstlich :-) Ein sehr schönes Grundrezept was sich auch noch individuell abwandern läßt in den Zutaten! Ich habe noch : Stangensellerie Stangensellerie Blätter Lauchzwiebel Gurke entkernt Schafskäse hinzugefügt.... A und O alles schon klitzeklein Würfeln. Dankeschön für das Rezept :-)

26.07.2016 19:25
Antworten
Parmigiana

Hallo Koelkast, ich kann mich komplett dem letzten Satz meines Vorredners anschließen, auch ich habe die Paprika weggelassen und finde, dass die Minze und Zitrone dem Salat einen ungewohnt erfrischenden Geschmack geben. Schönes Rezept! Vielen Dank dafür, parmigiana

11.09.2013 14:24
Antworten
kleinehobbits

Hallo, Hatte heute spontan diesen Salt gemacht. Habe noch einige Borretschblätter dazu und statt Olivenöl hab ich Kernöl verwendet. Paprika hatte ich keinen da, aber er auch so supi gut geschmeckt mit der Minze. Ist mal etwas anderes. Vielen Dank für das schöne ausergewöhnliche Rezept! LG Silke

01.06.2010 17:46
Antworten
Koelkast

Wenn man den Salat länger als eine halbe Stunde durchziehen lassen will (was seinem Geschmack wirklich nicht schadet), muss man Kerne und Flüssigkeit aus den Tomaten entfernen, sonst "suppt" er zu sehr. Läßt man ihn nur kurz ziehen, ist dies nicht nötig. Unbedingt die Minze verwenden, das macht erst den "türkischen" Geschmack aus, ohne ZU sehr vorzuschmecken. Schmeckt hervorragend als Beilage zu Gegrilltem... LG Koelkast

01.07.2008 13:29
Antworten