Lauchwähe mit Käse


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 19.06.2008



Zutaten

für
2 Becher Sauerrahm
4 Ei(er)
50 ml Milch
Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Currypulver
500 g Lauch, in Ringe geschnittener
150 ml Brühe
200 g Käse ( Sbrinz oder Greyerzer )
3 EL Paniermehl

Für den Teig:

200 g Weizenmehl (Ruchmehl, entspricht in Deutschland Type 1050)
½ TL Salz
75 g Margarine oder Butter
5 EL Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Für den Teig Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. In Stücke geschnittene Margarine oder Butter mit den Händen leicht mit dem Mehl verreiben, bis die Masse gleichmäßig krümelig ist. Das Wasser beigeben und zu einem Teig zusammenfügen. Dann den Teig flachdrücken und ca. 1/2 Std. zugedeckt kühl stellen.

Inzwischen die geschnittenen Lauchringe in einer Pfanne anbraten. Danach die Brühe beigeben, etwas einkochen und anschließend auskühlen lassen.

Für den Guss Milch, Sauerrahm, Eier, Salz, Pfeffer und Currypulver mit einem Schwingbesen gut verrühren.

Ein vorbereitetes Backblech (ich nehme dafür ein rundes Blech von 33 cm x 30 cm x 3 cm) mit dem Teig belegen. Mit der Gabel den Teig einstechen. Ein wenig Paniermehl darüber streuen. Gleich den Käse darüber verteilen. Die ausgekühlten Lauchringe und als letztes den Guss darüber geben.

Diese Wähe kommt nun in den vorgeheizten Backofen bei 250°C und wird auf der untersten Rille ca. 35 Min. gebacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sabrini11

Hallo Gina Freut mich dass es dir geschmeckt hat. Auch ich muss die Wähe unbedingt bald wieder mit einem Salat..mjam:)

10.11.2008 14:22
Antworten
Gina-59

Hallo Sabrini, Ich habe die Wähe heute zum Nachtessen gemacht und ich war begeistert.Mit einem Salat genau das richtige . Das wird es sicher wieder einmal geben. Danke fürs Rezept. Liebe grüsse Gina

21.10.2008 17:28
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Sabrini, das liest sich ja hervorragend. Werde es in meine Rezeptsmmlung aufnehmen und demnächst ausprobieren. Leider kann ich jetzt noch keine Bewertung abgeben, diese folgt aber garantiert!

22.06.2008 13:55
Antworten