Rucola - Pesto mit getrockneten Tomaten


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnell gemacht, schönes Sommeressen

Durchschnittliche Bewertung: 3.89
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 17.06.2008



Zutaten

für
1 Bund Rucola
2 Knoblauchzehe(n)
100 ml Olivenöl
100 g Kürbiskerne, Sonnenblumen-, Pinien-, gemischte
5 Tomate(n), getrocknete (nicht in Öl eingelegt!)
Salz und Pfeffer
Olivenöl
400 g Spaghetti
Salz
evtl. Parmesan
evtl. Chilischote(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Rucola waschen, ausschütteln, einmal quer zerteilen und in einen Mixer geben (ich nehme dazu immer den kleinen Mixer, der zu meinem Pürierstab gehört, Moulinette geht aber mindestens genau so gut).
Öl zugießen und fein pürieren. Die Masse wird schön hellgrün und cremig.
Kerne und getrocknete Tomaten zugeben und wieder pürieren, allerdings nicht ganz so lange, es können ruhig noch ganz kleine Stückchen bleiben. Mit Salz abschmecken und so viel Olivenöl zugeben, dass das Pesto eine cremige Konsistenz erhält.

Spaghetti kochen, wenig Kochwasser mit 6 EL Pesto verrühren und die Nudeln darin schwenken. Sofort mit frisch geriebenem Parmesan servieren.
Wer es gerne schärfer mag, kann auch eine getrocknete Chilischote mit pürieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PeachPie12

ein grossartiges pesto! ich habe allerdings nur pinienkerne genommen! gern wieder!

23.09.2016 10:59
Antworten
mietzimaus

Mmmmmh, sehr lecker! Ich hab immer geriebenen Parmesan mit geriebene Walnusskernen eingefroren, für das schnelle Pesto zwischendurch ;) Heut ist es sooo warm, da musste was schnelles, leichtes her. Ich hatte auch nur getrocknete Tomaten in Kräuteröl, aber ich hab aus der Not eine Tugend gemacht: einfach noch etwas von dem aromatischen Öl unter das Pesto gerührt. Zum Schluss noch in Scheibchen geschnittene Cocktailtomaten über den Nudeln mit Pesto verteilt: ein Gedicht! Danke für die tolle Idee!

18.06.2013 14:46
Antworten
Koelkast

Danke für die nette Bewertung, auch an die anderen User... Das mit den Kernen seh ich auch nicht so dogmatisch. Das Rezept ist damals zufällig entstanden... und ich hatte halt keine Pinienkerne und auch keine Cashews zuhause... also hab ich dann mal probiert, ob es nicht auch mit gemischten Kernen schmeckt... Klar, es ist etwas herb... aber mit z.B. frischen Tomaten noch zusätzlich untergemischt, ist es sommerlich frisch und lecker! Und es ist sooo schnell gemacht! Ich glaub, ich mach das heute Abend für Herrn Koelkast... der freut sich bestimmt...;) LG Koelkast

11.06.2012 13:19
Antworten
Baffy

Hallo, ich finde dieses Rezept klasse! Besonders die Stückchen von getrockneter Tomate geben erst den richtigen Pfiff! Statt der im Rezept angegebenen Kerne habe ich Walnuss- und Cashewkerne ungefähr im Verhältnis 4:1 genommen, weil ich die gerade noch im Haus hatte. Und ein bisschen Pecorino daurnter gerieben. Herb, aber gut! Danke für das Rezept!

11.06.2012 13:12
Antworten
diekleinemuck

Hi! Habe das Rezept gerade ausprobiert. Habe auch in öl eingelegte tomaten genommen, weil ich die gerade zu hause hatte. ich find es so sehr lecker! habe den parmesan übrigens auch gleich direkt ins pesto gegeben und außerdem 3 knoblauchzehen genommen. aber sonst: superlecker!!

07.05.2009 16:26
Antworten
alpinkatze

Hab gestern mit diesem Rezept den Sommer eingeleitet. Hat uns sehr gut geschmeckt. Da ich keine getrockneten Tomaten ohne Öl gefunden habe, hab ich die in Öl-eingelegten genommen. Hat meiner Meinung dem Geschmack keinen Abbruch getan, allerdings hab ich dann allgemein weniger Olivernöl hergenommen. Zum Garnieren hab ich noch ein paar getrocknete Tomaten in lange Streifen geschnitten und über die angerichteten Spaghetti gegeben. Sah schön aus und hat einen noch tomatigeren Geschmack gemacht.

16.04.2009 14:41
Antworten