Gebratene Zuckerschoten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (91 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 16.06.2008 157 kcal



Zutaten

für
200 g Zuckerschote(n)
2 Knoblauchzehe(n)
2 EL Öl
1 EL Sojasauce
Pfeffer
2 TL Sesam
Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
157
Eiweiß
5,55 g
Fett
9,43 g
Kohlenhydr.
12,72 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Zuckerschoten putzen. Knoblauchzehen in Scheiben schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, den Knoblauch darin hellbraun anbraten und herausnehmen.

Die Zuckerschoten in die Pfanne geben und bei starker Hitze unter Schwenken 45 Sek. braten. Knoblauch wieder zugeben.

Mit der Sojasoße ablöschen, mit Pfeffer und Zucker würzen. Wer mag, mischt noch 2 TL geröstete Sesamsaat unter.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Käsespion

Das war ja mal richtig lecker!! Und Superschnell gemacht. Dazu gab es Thunfischsteak. Beim nächsten Mal mache ich die doppelte Menge.

23.07.2020 18:45
Antworten
sunbird1981

Das hat sehr gut geschmeckt. Ich habe mich an die Anleitung gehalten und würde nichts ändern. Die Zuckerschoten bleiben dann lecker-knackig. Es gab dazu Saté-Spieße und Kokosreis.

05.07.2020 11:53
Antworten
NicolesDaniel

Super Rezept! Danke fürs Teilen. Einfach und total lecker. Schmeckt uns auch ohne Knofi. Da wir es nicht so bissfest mögen haben wir auch länger gebraten.

15.06.2020 12:48
Antworten
JasRu93

gegrillt noch mit etwas Chili sehr sehr lecker :)

02.06.2020 23:45
Antworten
fraubobsi

Geniales Rezept - habe heute im Garten Zuckererbsen geerntet und bin zum Glück gleich auf dieses super einfache und außergewöhnliche Rezept gestoßen! Ich habe mich dabei exakt an die Angaben gehalten. 5 ***** von mir!

31.05.2020 21:06
Antworten
ianchen_kocht

Sehr lecker und einfach! Ich habe, um den Geschmack abzurunden, noch Sesamöl verwendet, und das nächste Mal werde ich die Sesamsaat vorher noch rösten - aber auch so: yummie!!! :)

10.11.2010 20:33
Antworten
CrazyLittleVamp

Bei uns gab es die Zuckerschoten heute als Beilage. Ich habe sie auch noch eine Wele in der Pfanne gelassen, sodass der Zucker leicht karamellisierte. Sehr lecker!! Kommt auf jeden Fall wieder auf den Tisch.

18.05.2010 19:14
Antworten
mofoe

Da ich keine Sojasauce mehr hatte, hab´ ich Balsamico genommen - dafür dann den Zucker weggelassen! Hat uns sehr gut geschmeckt!! LG Mofoe

20.12.2009 18:25
Antworten
bluebandit

Hallo, eine super leckere Beilage. Als Hauptspeise habe ich Schweinefilet gemacht, dazu Rosmarinkartoffeln und diese leckeren Schoten, es war ein Gedicht, meine Familie war auch begeistert. Vielen Dank für das Rezept Gruß Bluebandit

27.05.2009 08:51
Antworten
pinguinheike

Hallo, ich hatte Dein Rezept heute Mittag zum Lachs und Reis mit Dillsoße . Ich habe die Zuckerschoten so zum ersten Mal zubereitet und bin begeistert. Ich habe etwas schnelles gesucht und auch meine Familie fand das Gemüse sehr lecker ! Ich habe allerdings das ganze nach ablöschen so 15 min in der Pfanne, bei kleiner Hitze gelassen. Eigentlich um es warm zu halten, denn der Rest war noch nicht fertig :-) Ich habe so einen gehäuften Teel. Zucker genommen , es war leicht karamelisiert und eine super Geschmack . Ein Foto habe ich dann auch gleich gemacht :-) Danke schön für das Rezept ! LG Pingu

24.03.2009 15:57
Antworten