Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Suppe
gebunden
Schnell
einfach
Winter
Kinder
Herbst
Kartoffeln
gekocht
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Kartoffel - Möhren - Suppe

mit Ingwer, Kokos und Feta

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 16.06.2008



Zutaten

für
600 g Möhre(n), klein geschnittene
4 große Kartoffel(n), klein gewürfelt
1 Stange/n Lauch, klein geschnitttene
100 g Feta-Käse oder Schafskäse, zerkrümelter
30 g Kokoscreme
1 Stück(e) Ingwer, gehackt
1 große Zwiebel(n), gewürfelte
1 Prise(n) Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Liter Brühe
250 ml Saft (Gemüsesaft)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Zwiebel in einem Topf anschwitzen, dann die Möhren zugeben und etwas mitbraten. Nun Kartoffeln und Lauch hinzugeben und mit der Brühe aufgießen. So lange köcheln, bis alles weich ist und anschließend pürieren. Ingwer, Gemüsesaft, Feta-Käse und Kokoscreme hinzufügen. Kurz köcheln lassen, würzen und nochmals pürieren. Heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Florian-F

Das Rezept ist sehr gelungen. Wie bereits in vorherigen Kommentaren erwähnt haben wir statt 30gr Kokoscreme 200ml Kokosmilch verwendet, den Gemüsesaft weggelassen und nur 3/4l Gemüsebrühe verwendet. Leider hatten wir keinen frischen Ingwer da und haben stattdessen 2 Teelöffel Ingwerpulver verwendet. Vielen Dank für das Rezept!

18.03.2018 19:15
Antworten
Coconic

War kein Gemüsesaft da und auch nur Kokosraspel. Trotzdem Super lecker! Danke fürs Einstellen.

25.02.2014 19:21
Antworten
Margarete68

vielen Tempeh, da werde ich mal nachsehen, hoert sich auch natuerlich an als die Dosen< Gruss Margarete

08.05.2009 21:25
Antworten
Tempeh

Hi, Die "Blöcke" kaufe ich im Asialaden und der Vorteil daran ist, dass man eine beliebige Menge entnehmen kann. Auf der Packung steht: "100% Kokos" und so schmeckt es auch. Den Rest bewahre ich im Kühli auf - hält sich ewig! LG Tempeh

05.05.2009 21:51
Antworten
Margarete68

Hallo Tempeh das erklaert dann die Fluessigkeit, aber wenn das die einzige Aenderung im Rezept ist, ist es klasse< Allerdings habe ich noch nie diese Kokosbloecke gesehen, kaufst Du die im normalen Supermarkt oder in einem Asienladen. Werden die nicht weich und fluessig. Was ist denn der Vorteil an diesen Bloecken/ Vielen Dank, Margarete

05.05.2009 21:15
Antworten
Tempeh

Hi Margarete, schön, dass es Dir geschmeckt hat! Ich benutze aber "Kokoscreme", die ich in festen Blöcken in Päckchen von 200g kaufe. Nicht "Kokosmilch" aus der Dose. Viell. war sie deshalb etwas dünn?! Aber man kann ja Flüssigkeit weglassen... LG Tempeh

04.05.2009 10:44
Antworten
Margarete68

vielen Dank fuer das leckere Rezept, ich habe allerdings den Gemuesesaft weggelassen und nur 3/4 l Gemuesebruehe< Dadurch wurde es eine sehr schoene saemige Suppe, wer es also lieber fluessig mag, ist sicherlich mit der im Rezept angegebenen Menge gut bedient< Desweiteren habe ich nur eine Packung Kokoscreme von 200 ml in der Suppe verwendet< Gruss Margarete

13.03.2009 21:18
Antworten