Bewertung
(4) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.06.2008
gespeichert: 74 (1)*
gedruckt: 755 (5)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.09.2007
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

250 g Butter
230 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
1 Prise(n) Salz
500 g Mehl
1 Pck. Backpulver
150 ml Milch
50 g Ingwer
500 g Äpfel
 etwas Zitronensaft
2 EL Kakaopulver
5 EL Milch
100 g Kuvertüre, zartbitter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 350 kcal

Eine Kuchenform ausfetten und bemehlen. Den Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Äpfel schälen, in kleine Würfel schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.

Für den Rührteig die Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren. Nach und nach die Eier dazu geben, Mehl, Backpulver und 150 ml Milch ebenfalls unterrühren.

Den Teig teilen, eine Hälfte mit dem Kakao, 5 EL Milch und Ingwer mischen. Unter die andere Hälfte die Äpfel geben. Erst den hellen, dann den dunklen Teig in die Form geben. Mit einer Gabel leicht durchziehen, damit ein Marmormuster entsteht.

Backzeit etwa 1 Stunde bei 175°C .

Den Kuchen auskühlen lassen und mit der geschmolzenen Kuvertüre überziehen.

Dazu schmeckt Schmand oder Creme fraiche. Für alle Ingwerliebhaber!