Apfel - Wein - Torte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.9
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 15.02.2003



Zutaten

für

Für den Teig:

125 g Butter
125 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
1 Ei(er)
250 g Mehl

Für die Füllung:

1 kg Äpfel
750 ml Wein, weiß, Sekt oder Apfelsaft
150 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
2 Pkt. Puddingpulver, Vanille

Zum Bestreichen:

2 Becher Sahne
2 Pkt. Sahnesteif
1 Pkt. Vanillezucker
Zimt oder geröstete Mandelplättchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zuerst die Zutaten für den Teig kneten und in eine 26er Springform mit einem hohen Rand geben. Anschließend die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse rausschneiden und eine kleine Würfel schneiden. Den Wein, bis auf einen kleinen Rest, in einem großen Topf mit dem Zucker und den Apfelstückchen erhitzen. Das Puddingpulver mit dem restlichen Wein anrühren und zu der kochenden Wein-Apfelmischung geben und gut verrühren, bis eine feste Masse entstanden ist. Diese Masse in die Springform füllen und bei 175° C 60-70 Minuten backen lassen. Nach Erkalten des Kuchens die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker steif schlagen und auf dem Kuchen verstreichen. Mit gerösteten Mandelplättchen oder Zimtpulver bestreuen.
Tipp: Der Kuchen gelingt am Besten, wenn man ihn am Abend vorher bäckt und die Sahne erst am nächsten Tag drauf macht, dann ist er nämlich richtig kalt! Viel Spaß!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Froschturm

Variante zum Schluss: 2 Pkch. Schlagsahne und 1Pkch. Paradiecreme dazu = v. Margot Rosenberger

12.05.2018 16:25
Antworten
P1963

Hallo, gestern habe ich die Apfel-Wein-Torte gebacken, die Variante mit Apfelsaft. Sie schmeckt uns sehr gut. Habe den Kuchen mit Zimt bestreut, könnte mir aber auch gut vorstellen Kakao darüber zu geben. Vielen Dank fürs Rezept. Bilder sind unterwegs. LG Petra

12.01.2013 15:09
Antworten
Allegra62

Hallo christinaambs, diese Torte ist schon seit zwölf Jahren meine absolute Lieblingstorte und deine Angaben decken sich mit meinen ziemlich genau. Allerdings kommt bei mir auf die Sahne eine feine Kakaoschicht, diese Komponenten (Apfelwein-Sahne-Schoko) harmonieren in "meinem" Mund am besten und Vanillezucker nehme ich mehr. Eierlikör würde ich nur obenauf träufeln, wenn der Kuchen mit reinem Apfelsaft gemacht ist, Weißwein und Eierlikör vertragen sich nicht gut. LG Allegra

18.10.2010 22:33
Antworten
AndreaM

Statt Zimt (mögen mache nicht) passt auch Kakaopulver sehr gut dazu!

25.04.2008 14:26
Antworten
Ela*

Noch einen Tipp: Vor dem Servieren mit Eierlikör beträufeln. LG Ela*

23.01.2005 15:38
Antworten
bingi

Hallo, dieser Torte habe ich 2x gemacht einmal mit Wein und einanderes mal mit Apfelsaft. Sie haben super geschmeckt. gruß Bingi

01.12.2004 07:26
Antworten