Backen
einfach
Europa
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Italien
Schnell
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lachsfilet mit Pesto, gebacken

einfaches Lachs-Gericht

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 14.06.2008



Zutaten

für
2 Port. Lachsfilet(s), TK à ca. 125 g
400 g Blattspinat, TK
100 g Cocktailtomaten
1 Knoblauchzehe(n)
½ Glas Pesto, roter, gekauft oder selbst gemacht
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Spinat auftauen, ausdrücken, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Cocktailtomaten halbieren, den Knoblauch schälen und mit der Messerseite andrücken.

Den Spinat in eine flache Auflaufform geben, die gefrorenen Lachsfilets darauf setzen, die Tomatenhälften und den Knoblauch darum legen. Den Fisch auf der Oberseite mit Pesto bestreichen, weiteren Pesto flockenweise zwischen die Tomaten geben.

Im vorgeheizten Backofen (200°C Ober-/Unterhitze; 180°C Umluft) 25-30 Minuten backen.

Mit Nudeln servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KBchen

Ein wirklich leckes Rezept. Einfach und schnell zu machen und einfach nur lecker. Ich habe allerdings grünen Pesto genommen da ich den gerade im Haus hatte. Beim nächsten mal wird worter Pesto genommen. Danke für das schöne Rezept.

30.03.2018 13:02
Antworten
leeli

Wir haben dieses Rezept schon oft nachgekocht und mögen es total!!! Voll lecker und einfach. Wir essen immer Reis, oder im Sommer einfach nur Baguette dazu, Danke

02.07.2017 13:17
Antworten
don_daniel

Da freut mich, vielen Dank! :-)

03.07.2017 09:39
Antworten
binchen59

Ein leckeres Essen und es ist so schnell zubereitet. Danke für die Rezeptidee. LG binchen

05.07.2013 18:29
Antworten
lemole

Genial! Supereinfach sehr lecker und hübsch sieht´s auch noch aus. Herzlichen Dank fürs Rezept und viele Grüße!

10.08.2011 00:10
Antworten
Idraege

Hallo, ich möchte das Rezept morgen ausprobieren und habe ein fertiges Pesto gekauft. Da ich das grüne Pesto immer selber mache (geht ganz schnell), frage ich, ob du das Rezept für ein rotes Pesto hast. Bitte weitergeben!!! Liebe Grüße: Ingrid

09.09.2010 14:56
Antworten
don_daniel

Hallo Ingrid, ich habe mal eins selber gemacht, bin aber nicht mehr sicher welches... ich glaube, es war das hier: http://www.chefkoch.de/rezepte/165551071917459/Pesto-rosso.html Viel Vergnügen und guten Hunger! Daniel

09.09.2010 16:03
Antworten
don_daniel

Achja: gerne bewerten ... :-)

09.09.2010 16:05
Antworten
Idraege

Hallo, don_daniel! Danke für deine schnelle Antwort. Ich finde "dein" Rezept (mit der Nummer)leider nicht.... aber es gibt ja etliche bei chefkoch für Pesto rosso. Ich probiere sie am besten mal alle aus..... Trotzdem: danke! Ingrid

10.09.2010 12:24
Antworten
karin510

Hallo, das hat sehr lecker geschmeckt und war ganz einfach in der Zubereitung. Wir hatten in Butter geschwenkte Mini Penne Rigate dazu. Danke für das schöne Rezept, das ich bestimmt noch öfter nachkochen werde. LG Karin

04.07.2008 14:56
Antworten