Bewertung
(10) Ø3,83
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.06.2008
gespeichert: 146 (0)*
gedruckt: 2.830 (8)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.11.2006
8 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Steckrübe(n)
300 g Schweinefleisch, frisches (Bauchfleisch)
1 Scheibe/n Speck, durchwachsener
2 EL Fleischbrühe, klare (Pulver aus dem Glas)
1 Bund Suppengrün
Kartoffel(n), groß
Würste (Mettenden oder Bregenwürste)
  Pfeffer, Senf
1 EL Öl
1 große Zwiebel(n)
  Senf

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel in feine Streifen schneiden und im Öl hellgelb anschwitzen. Mit 1 1/2 Liter Wasser ablöschen, Bauchfleisch und durchwachsenen Speck hinzugeben, aufkochen lassen, dann die zwei EL Fleischbrühe einrühren. Bei gemäßigter Temperatur abgedeckt ca. 1 1/2 Stunden vor sich hin köcheln lassen.

Inzwischen die Steckrübe putzen und in Würfel schneiden. Suppengrün und Kartoffeln ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

Nach 1 1/2 Stunden Kochzeit sowohl das Bauchfleisch als auch den Speck aus dem Topf nehmen, Steckrüben, Suppengrün und Kartoffeln in den Topf geben und aufkochen lassen. Das Fleisch und den Speck von Knorpeln, evtl. Knochenstückchen und der Schwarte befreien, mit einer Gabel zerrupfen und zu den Steckrüben geben. Den Eintopf gut pfeffern, ca. 1 Stunde bei kleiner Temperatur köcheln lassen.

Zum Schluss wird noch mit Senf abgeschmeckt und evtl. mit Pfeffer und Fleischbrühe nachgewürzt. Danach gehe ich den Steckrüben durch dreimaliges Stampfen mit dem Kartoffelstampfer zu Leibe, schneide die Mettenden oder Bregenwürste in Scheiben und lasse sie im Eintopf bei geschlossenem Deckel noch 10 Minuten ziehen.