Pfannen - Pizza


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.48
 (528 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 15.02.2003



Zutaten

für
150 g Mehl
1 Prise(n) Salz
1 ½ EL Öl (Olivenöl)
½ Pck. Hefe, frisch oder Trockenhefe
70 ml Wasser, lauwarm

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Mehl in eine Schüssel sieben, Salz und Olivenöl darüber geben und mit der Gabel vermengen. In der Mitte eine Kuhle machen und Hefe einbröckeln. Nach und nach das lauwarme Wasser zugeben, bis ein geschmeidiges Teiglein entstanden ist. Das geht mit einer Gabel ganz hervorragend! Er sollte weich, aber nicht klebrig sein. Ca. 25 Min an einem warmen Plätzchen gehen lassen.
Aus dem Teig werden 2 Portionen abgeteilt und zu möglichst flachen Fladen gedrückt. Einfach mit bemehlten Händen, Nudelrolle ist nicht nötig.
Zwei große, beschichtete Pfannen mit etwas Olivenöl bei mittlerer Hitze auf dem Herd heiß werden lassen. In jede Pfanne einen Fladen geben und Deckel drauf legen. Bitte nicht zu heiß, ca. wie bei Dampfnudeln.
In der Zwischenzeit die Zutaten für den Belag richten. Erlaubt ist, was gefällt. Es sollte nur schon gar sein (also kein rohes Hackfleisch beispielsweise): z.B. Schinken, Salami, Thunfisch, Anchovisfilets, Krabben, Artischockenböden, gedünstete Paprikastreifen, Pfefferoni, Ananas usw. Darunter Tomatenmark. Reibekäse jeglichen Geschmacks von mild bis scharf. Was die Phantasie oder der Kühlschrank so hergeben. Thema mit Variationen.
Wenn der Fladen Farbe genommen hat und resch ist (ca. 7 Min.), nochmals etwas Öl zufügen und wenden. Nun, angefangen mit der Tomatenpampe (würzen mit Salz, Pfeffer, Paprika), die Zutaten darauf legen. Obenauf den Käse und wieder Pfannen-Deckel zu. Nach weiteren ca. 7 Min. von der Pfanne direkt auf den Teller. Schön duftig, locker und knusprig!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Münsterarko

Bin durch Zufall auf das Rezept gestoßen und hab gedacht, ich probier es mal aus, und da wir noch eine angebrochene Dose Ananas und eine schon länger offene Packung Kochschinken hatten, hab ich es heute gewagt. Nach den älteren Kommentaren habe ich die doppelte Menge Teig für 3 Pizzen gemacht. Der Teig ist in der Pfanne auch schön aufgegangen (weniger wäre zu dünn gewesen), hatte aber letztendlich doch eher die Konsistenz von Naan-Brot, das dann belegt und mit geschmolzenem ungebräunten Käse bedeckt war. Für Camping und ohne Ofen sicher eine gute Sache, aber wir mögen unsere Pizza doch lieber mit gebräuntem Käse und einer nicht harten Seite, ganz traditionell.

04.08.2021 13:48
Antworten
redturtle

Super Rezept. Es ist Sonntag abends, kurzer Blick in die Küche : eine Paprika, etwas rohen Schinken, Käse und den Rest hat man eh daheim. Blitzschnell gemacht, sehr sättigend.

24.05.2021 19:28
Antworten
pbrae

Hi! Meint ihr man kann die Pfannen-Pizza auch auf dem Grill machen? Und muss ich den Teig dann trotzdem noch wenden oder wird die Hitze unter dem Deckel ausreichen?

21.04.2021 12:53
Antworten
Makno83

Sooooo lecker... Ich habe den gesamten Teig für eine Pizza genommen und es war super lecker. Ich habe passierte Tomaten mit Salz, Pfeffer, Paprika und Oregano gewürzt und als Grundlage genommen, dazu dann Tomatenscheiben und frische Basilikumblätter, ein Traum!

12.03.2021 19:52
Antworten
bappek40

Verdammmt gutes Rezept, gerne mehr davon!!!

20.11.2020 20:16
Antworten
Gelöschter Nutzer

Echt Klasse. Ich hab eine riesen Pizza in einer großen Elektropfanne gemacht, hat super geschmeckt. LG Sabine

29.03.2005 18:53
Antworten
binchen777

Das ist eines meiner Lieblingsrezepte, da es immer gelingt, und jedem schmeckt es supergut :-) Lg binchen777

30.08.2004 19:35
Antworten
ellen-13

Hallo vielen Dank für dieses super einfache Rezept. Ich hätte nicht gedacht das es funktioniert. Aber ich habe es gestern ausprobiert und war einfach nur begeistert. LG Ellen

15.08.2004 13:02
Antworten
anja1968

Geht super schnell und schmeckt meinen Kids das ist das wichtigste. LG Anja

13.06.2004 18:32
Antworten
merri1at

Klappt super! Übrigens- man kann jeden beliebigen Pizzateig dafür nehmen. Ich habe heute ein bisschen von meinem Baguette-Teig abgezwackt, mmhh... LG Marie

15.05.2004 14:20
Antworten