Reis - Gemüse - Auflauf mit Hähnchenbrust


Rezept speichern  Speichern

einfach und lecker!

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 14.06.2008 815 kcal



Zutaten

für
250 g Reis (Langkornreis)
300 g Karotte(n)
300 g Erbsen (TK)
500 ml Gemüsebrühe
2 EL Öl
2 EL Currypulver
40 g Margarine oder Butter
2 Ei(er)
200 ml Schlagsahne oder Cremefine zum Kochen
125 g Käse, gerieben
1 Prise(n) Zucker
Salz und Pfeffer
300 g Hähnchenbrust

Nährwerte pro Portion

kcal
815
Eiweiß
38,37 g
Fett
43,33 g
Kohlenhydr.
67,71 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zuerst die Karotten schälen und in Würfel schneiden. Die Hähnchenbrust in kleine Streifen schneiden und in Öl anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und wieder aus der Pfanne nehmen. Den Reis im Bratfett glasig anschwitzen und das Currypulver unterrühren. Nun die Gemüsebrühe dazugeben, alles zum Kochen bringen und ca. 10 Minuten mit Deckel bei schwacher Hitze garen.

Die Margarine (natürlich geht auch Butter, wer das lieber hat) zerlassen und erst die Karotten darin andünsten, dann die Erbsen dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen, dann die Hähnchenbrust dazu. Alles nun zum Reis dazugeben, vermischen und in eine Auflaufform umfüllen.

Nun nur noch die Eier mit der Sahne verquirlen, wieder mit Salz und Pfeffer würzen und den geriebenen Käse dazurühren. Über das Reis-Gemüse-Gemisch gießen, der Käse sollte automatisch obendrauf liegen bleiben. Bei ca. 160°C (Heißluft) im vorgeheizten Backofen 25 Minuten backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_Amelie

Hallo Chantal, ich glaube, die Frage erklärt sich im Zubereitungstext, wo der rohe Reis wie folgt gekocht wird: "Den Reis im Bratfett glasig anschwitzen und das Currypulver unterrühren. Nun die Gemüsebrühe dazugeben, alles zum Kochen bringen und ca. 10 Minuten mit Deckel bei schwacher Hitze garen." Liebe Grüße Amelie (Chefkoch.de / Team Rezeptbearbeitung)

17.01.2019 09:47
Antworten
Chantal1984

Vorgegarten reis?oder roh

16.01.2019 17:40
Antworten
badegast1

Hallo, ich habe doppelt so viel Hähnchenbrust genommen. Das nächste Mal würde ich allerdings die Eier-Sahne nicht komplett mit dem Käse vermengen, sondern einen Teil schon vorher über den Auflauf gießen. Der Käse hat doch die Sahne ziemlich aufgesaugt, so daß der Auflauf nicht sehr saftig war. Trotzdem hat er uns sehr gut geschmeckt, und schnell gemacht ist er obendrein. LG Badegast

03.09.2017 08:07
Antworten
movostu

Lecker und empfehlenswert! Ich nahm Mischreis und Erbsen aus der Dose. Gruß movostu

04.04.2017 15:04
Antworten
leannn

Schnell gemacht und sehr lecker! Das gibts auf jeden Fall mal wieder!

19.05.2012 15:59
Antworten
Gelöschter Nutzer

Super lecker, echt zu empfehlen !!!!!

11.11.2009 20:55
Antworten