Deutschland
Eier oder Käse
Europa
Gemüse
Krustentier oder Fisch
Resteverwertung
Salat
Schnell
Vorspeise
einfach
kalt
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Heringssalat - nach Art der Großmutter

köstlich-würzig

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 13.06.2008



Zutaten

für
300 g Fisch, (Bismarckheringe)
100 g Rote Bete
1 Zwiebel(n)
1 Apfel
1 EL Kapern
2 Ei(er)
3 Gewürzgurke(n)
2 EL Mayonnaise
4 EL Saft, (Rote Bete-Saft)
1 EL Essig, (Weißweinessig)
Pfeffer
Salz
Brot(e) (Vollkorn-, Baguette, Toast oder Brötchen)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Min. Ruhezeit ca. 180 Min. Gesamtzeit ca. 195 Min.
Eier hart kochen und abkühlen lassen.
Die Bismarckheringe waschen, trocken tupfen und klein würfeln.
Die Zwiebel in Würfel schneiden und mit den Heringen vermischen.
Rote Bete würfeln und unter die Heringe mischen
Den säuerlichen Apfel schälen, entkernen, würfeln und unter die Heringe mischen. Die Kapern fein hacken und untermischen. Die Eier fein hacken und untermischen.
Die Gewürzgurken ebenfalls in feine Würfel schneiden und unter den Salat heben.

Mayonnaise, Rote Bete - Saft und Weißweinessig verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce gut mit dem Heringssalat vermischen und mindestens zwei bis drei Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Mit Brot servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jannice74

Ein ganz toller leckerer Heringssalat - vielen Dank für das Rezept. LG jannice74

19.09.2016 21:12
Antworten
Scansano

Hallo Harzdame, bei uns im Rheinland nimmt man Bismarckheringe, mit Matjes habe ich den Heringssalat auch schon zubereitet und er schmeckt mir auch gut. LG aus Köln Scansano

05.03.2015 20:48
Antworten
Harzdame

Hallo scansano! Gestern habe ich den Heringssalat nach Deinem Rezept gemacht. War ungewohnt für uns, Bismarckheringe zu nehmen. Ich werde das nächste Mal die gewohnten Matjes nehmen und dann alle Zutaten nach Deinem Rezept. Liebe Grüße aus dem Harz! Harzdame

04.03.2015 15:06
Antworten
Scansano

Hallo Badegast, danke für Deinen Kommentar. Es freut mich, dass Dir der Salat auch ohne Gewürzgurken geschmeckt hat. LG Scansano

24.11.2014 22:25
Antworten
badegast1

Hallo, ich habe den Salat heute mit Matjesfilets gemacht. Gewürzgurken hatte ich leider keine mehr, aber dafür kam etwas mehr Essig (ich habe Essenz genommen) rein. Außerdem habe ich die Hälfte der Mayo durch Saure Sahne ersetzt (damit es etwas weniger Kalorien hat). Wirklich sehr lecker der Salat! Vielen Dank für das schöne Rezept! LG Badegast

24.11.2014 16:56
Antworten
Scansano

Hallo Sanne, manche lassen die Kapern weg und fertigen die Mayonnaise selbst, oder verwenden gehackte Walnüsse oder wie Deine Oma, Haselnüsse. Hauptsache: Es schmeckt !

03.07.2008 00:31
Antworten
Sanne7

Hallo Scansano! Meine Oma bereitete diesen sehr leckeren Salat fast genauso zu. Sie nahm nur keine Kapern, und gab noch grobgehackte Haselnüsse mit rein. Und ich glaube, der war ausschließlich mit selbstgemachter Majo. LG Sanne

14.06.2008 20:49
Antworten