Fleisch
Hauptspeise
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Schwein
Braten
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Zwiebel - Sahne - Schnitzel

aus dem Ofen

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
bei 90 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 13.06.2008 508 kcal



Zutaten

für
4 Schweineschnitzel, á ca. 150g (oder Putenschnitzel)
200 ml Sahne
4 große Zwiebel(n)
150 g Crème fraîche
200 ml Wein, weiß (od. Gemüsebrühe)
1 Msp. Knoblauch
150 g Käse, gerieben
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
508
Eiweiß
44,65 g
Fett
29,13 g
Kohlenhydr.
9,14 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Schnitzel abwaschen, trocken tupfen und von beiden Seiten würzen. In einer Pfanne von beiden Seiten etwas anbraten. In eine flache Auflaufform geben.
Die Zwiebeln halbieren und in feine Streifen schneiden. In der Pfanne goldbraun rösten.
Die Sahne mit Crème fraîche und Wein verrühren. Mit Knoblauchpulver würzen und zu den Zwiebeln geben. Etwa 5 min köcheln lassen, bis die Sauce etwas reduziert ist. Über die Schnitzel geben, den Käse darüber streuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 25 min backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

alex1304Jahn

Super lecker und einfach Klasse!!!!

25.01.2020 19:02
Antworten
Pampeador

@ Mamibuzel Ich weis nicht was bei dir nicht geklappt hat, aber bei uns ist es so, das so gut wie gar keine Soße mehr da ist. Leider, da sie super lecker 😋 ist!!! Und wenn sie tatsächlich ein wenig Wässrig sein solltr, binde sie doch mit Speisestärke oder Mehl.

19.01.2020 12:32
Antworten
Mamibuzel

Also erst mal an die Leute die 5 Sterne verteilen bevor sie das Rezept probiert haben finde ich nicht gut weil das verfälscht doch die richtigen bewerteten sterne(Meinungen) Hatte leider die Bewertungen vorher nicht gelesen und nur auf die Sterne geschaut(das passiert mir nicht mehr) Die "soße" war total "wassrig" war eher ein Fondue gemisch also ich fands nicht lecker meine Familie fands ok... Da gehen halt die Meinungen auseinander. Ich mag Wein gerne aber das war viel zu viel Wein.... Und man sollte die "soße" mit a dicken. Tut mir leid, danke trotzdem

15.01.2020 19:40
Antworten
WECoyote57

Mein erster Kommentar ;-) Aber das war jetzt echt so saulecker, da muss ich einfach mal Lob zollen. Habe es zwar leicht abgewandelt (ein paar Gewürze hinzugefügt, frischen Knofi genommen), aber das Resultat war sensationell! Das wird es sicher häufiger bei uns geben. Vielen Dank für das tolle Rezept!

29.11.2019 20:37
Antworten
Nitseltrik

Wow, vielen lieben Dank. Das freut mich :-) Gruß, Nitseltrik

11.12.2019 11:08
Antworten
Keks85

Hallo, mjamm, war das lecker. Hat sogar meinem Freund geschmeckt und der is recht heikel beim Essen. Will also was heißen *g*. Habe Putenschnitzel verwendet und Reis dazu gemacht. LG Keks85

17.07.2010 15:37
Antworten
laurinili

Hallo, das Rezept habe ich jetzt mal "zwischen den Jahren" gemacht. Es hat hervorragend geschmeckt. Dazu gab es Kartoffelbrei. Ich denke aber auch, einfach Baguettes wären vollkommend ausreichend. Lecker lecker, gibt es wieder.

04.01.2010 15:08
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Nitseltrik, haben das Rezept heute gemacht ! Es hat wirklich sehr sehr lecker geschmeckt !!!!!!!!!! Könnte aber ruhig noch mehr Soße und Zwiebeln sein. Werde ich auf jeden Fall wieder kochen. (= Vielen Dank für dieses tolle Rezept ! Liebe Grüße Tanja

21.09.2009 21:05
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, ich hatte es gestern gemacht. Anstatt Wein od. Gemüsebrühe habe ich ein wenig Fertigsoßenpulver mit aufkochen lassen. Das Ergebnis war sehr gut; deshalb auch 4 **** Ein paar Bilder hab ich auch 'geschossen' und eingestellt, viell. wird ja das Eine od. Andere freigeschaltet. Beste Grüße fleur

05.07.2009 17:26
Antworten
bigbluebeauty

Sehr lecker. Ich habe aber statt Gemüse- Rinderbrühe genommen. Keinen Wein, weil unser Nachwuchs zwar alt genug dafür ist, aber den Geschmack nicht mag. Uns "Alten" hätte es wohl mit Wein noch besser gemundet.

01.03.2009 17:36
Antworten