Mariniertes Backhuhn mit Kartoffelsalat


Rezept speichern  Speichern

Backhuhn im Körbchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 13.06.2008



Zutaten

für
2 Hähnchenbrustfilet(s)
2 Hähnchenkeule(n)
2 EL saure Sahne
1 Zitrone(n), unbehandelt
2 Ei(er)
300 g Mehl
400 g Semmelbrösel
Butterschmalz
800 g Kartoffel(n), festkochend, gekocht, geschält
1 Zwiebel(n), rot
¼ Liter Essig (Weinessig), mit etwas Wasser verdünnt
¼ Liter Öl (Sonnenblumenöl)
2 EL, gestr. Zucker
Salz und Pfeffer, weißer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Hühnerbrustfilets und Hühnerkeulen enthäuten, aus den Keulen die Knochen auslösen. Aus der sauren Sahne, geriebener Zitronenschale, ein wenig Zitronensaft, Salz und Pfeffer eine Marinade anrühren. Die Hühnerteile in der Marinade wenden und 2-3 Stunden darin ziehen lassen.

Für den Salat die noch lauwarmen Kartoffeln feinblättrig schneiden, die fein geschnittene rote Zwiebel dazu geben. Mit Zucker, Salz und weißem Pfeffer aus der Mühle würzen, mit Essigwasser aufgießen und mit Sonnenblumenöl gründlich alles vermischen. Den Kartoffelsalat einige Zeit ziehen lassen.

Das marinierte Hühnerfleisch panieren: nacheinander durch Mehl, verklepperte Eier und Brösel ziehen. In Butterschmalz goldbraun backen. Gebackene Hühnerteile auf Küchenpapier legen.

Die noch heißen Hühnerteile in einem mit einer Stoffserviette ausgelegten Brotkorb mit der Serviette bedeckt servieren. Den Kartoffelsalat dazu reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bletschi

Hallo Viechdoc (Tierarzt) ! Schön , daß mein Rezept bei Dir so gut ankam, man kann um den Geschmack noch zu verändern firsche Petersilie in die Marinade geben. Liebe Grüße Bletschi

17.06.2008 13:11
Antworten
viechdoc

Hallo Bletschi , ich hab nicht gedacht , dass es noch eine lohnende Variante zum Thema Schnitzel gibt : Dein Rezept isses . Das Hühnchen war durch die Marinade butterzart , ich werd bloß beim nächsten mal die Marinierzeit über Nacht ausdehnen , damit noch mehr Marinadegeschmack ins Fleisch einzieht. Danke fürs tolle Rezept sagt der viechdoc

16.06.2008 18:50
Antworten