Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Auflauf
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Brokkoli - Nudel - Auflauf

WW - geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 80 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 13.06.2008 549 kcal



Zutaten

für
1 kg Brokkoli
450 g Nudeln (Spirelli), gegarte
100 g Schinken, roher, ohne Fett
250 ml Milch, fettarme
2 Ei(er)
150 ml Gemüsebrühe
Muskat, geriebener
Salz
Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
549
Eiweiß
32,01 g
Fett
7,15 g
Kohlenhydr.
87,69 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Brokkoli putzen, in Röschen teilen und in Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren. Danach abgießen und gut abtropfen lassen.

Die gegarten Nudeln und den Brokkoli in eine Auflaufform geben. Den Schinken in Streifen schneiden und darauf verteilen. Die Milch mit den Eiern und der Gemüsebrühe verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und dann das Ganze über die Nudeln verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 45 Min. backen.

Pro Portion 4,5 P.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Nova_29

Der Auflauf war sehr lecker. Meine Soße war nur etwas zu flüssig,ich denke meine Eier waren zu klein. Ich werde das nächste Mal eins mehr nehmen.

14.02.2020 16:37
Antworten
Lichtensteigerpeter

Sehr gute Idee zum vorkochen. habe zusätzlich zu den Brokkoli noch Blumenkohl beigefügt. Mit Schinken und einem feinem Almkäse überbacken. Herzlichen Dank Peter Lichtensteiger

05.04.2018 13:07
Antworten
nerorose

Die Idee des Rezeptes ist gut, an dem Geschmack hat mir noch einiges an Würze gefehlt, aber ist ja auch Low Fat. Ich werde es nochmal kochen, dann aber mit Zwiebeln und Knoblauch den Schinken vorher anbraten.

25.11.2017 15:24
Antworten
omaskröte

Hallo, und vielen dank für das Rezept alles nach Rezept gemacht nur die Nudeln werden bei uns immer selbst gemacht. Sehr lecker war der Auflauf wird es wieder geben. LG Omaskröte

21.09.2017 17:46
Antworten
heidrulle

Ich habe das Rezept heute gekocht. Milch habe ich nach Bauchgefühl mit den Eiern verschlagen und mit Magerschinkenwürfeln vermengt. Alles 30 Min.stocken lassen. War total lecker. Gibt es bei uns in Zukunft öfter. Mein Mann hat noch Ketchup darauf getan. Vielen Dank für das leckere Rezept.

19.08.2015 20:13
Antworten
Goldjuwel

Hallo, das war ein schneller Auflauf zum Abendessen. Habe den gek. Schinken weggelassen, da ich keinen hatte. Er schmeckte uns aber trotzdem. Danke für das einfache und schnelle Rezept. Habe vergessen ein Foto zumachen. Werde es bei Gelegenheit nachholen! LG Goldjuwel

01.05.2009 18:29
Antworten
3sternekoch

Schnell zubereitet und lecker. Danke für das Rezept!

23.04.2009 14:53
Antworten
eflip

Superlecker, habe es noch mit Käse überbacken. Der Knaller bei den Kids. Besten Dank!!

29.01.2009 12:39
Antworten
andrea_2207

Sehr lecker, aber von der Menge her etwas zuviel. LG Andrea

10.01.2009 08:36
Antworten
Steffirow74

Ich versuche grade meine Ernährung auf LowFat umzustellen. Da hat mir dieses Rezept sehr geholfen. Einfach, aber richtig lecker und meine Familie hat sich auch gefreut.

16.09.2008 12:51
Antworten