Fleisch
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
einfach
Pilze
gekocht
Camping
Studentenküche
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Rotkäppchen - Spätzle

Durchschnittliche Bewertung: 4.45
bei 85 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 12.06.2008 557 kcal



Zutaten

für
500 g Spätzle
etwas Salz
50 g Schinkenspeck
500 g Champignons
1 EL Öl
etwas Pfeffer
3 EL Schmand
150 ml Milch, fettarme
1 Bund Petersilie

Nährwerte pro Portion

kcal
557
Eiweiß
27,70 g
Fett
19,45 g
Kohlenhydr.
66,99 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Spätzle nach Packungsanweisung zubereiten.

Inzwischen den Schinkenspeck klein würfeln. Die Pilze abbürsten, putzen und in dünne Scheiben schneiden.

Die Schinkenspeckwürfel in einer beschichteten Pfanne in heißem Öl bei mittlerer Hitze auslassen. Die Pilze darin bei starker Hitze unter Rühren anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Schmand unter die Pilze rühren und die Milch zugießen. Alles bei mittlerer Hitze in wenigen Minuten cremig einkochen. Die Petersilie waschen und fein hacken.

Die Spätzle abgießen, in die Pilzpfanne mischen und mit Petersilie bestreuen.

Als Beilage passt grüner Salat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Holly-Janine

Super lecker! Bei uns gab es selbstgemachte Spätzle dazu und in die Soße haben wir noch eine halbe Zwiebel, Gouda und Parmesan mit rein gerührt. Soooo gut!

07.04.2020 20:32
Antworten
Katzowambo

Sehr lecker! Ich gebe noch Lauch oder Frühlingszwiebeln dazu, manchmal auch frische Tomaten. Schönes, schnelles Gericht!!! LG, Katzo

09.02.2020 11:37
Antworten
sdarina

Edit: meinem freund hat's aber geschmeckt. Ist dann wohl Geschmackssache ^^

11.01.2020 19:56
Antworten
sdarina

Ich weiß nicht was ich falsch gemacht habe. Also die Mengenangabe war meiner Meinung nach übertrieben. 500g Champignons? Habe davon weniger rein gemacht. Im Endeffekt hat es mir leider trotzdem nicht geschmeckt, mir war sogar schon leicht schlecht von dem Geschmack. Ich glaube es liegt an dem Schmand und der milch. Das passt meiner Meinung nach nicht so als soße.

11.01.2020 19:51
Antworten
Hobbykochen

Hallo, sehr lecker ! Hatte selbstgemachte Haselnusspätzle. LG Hobbykochen

09.01.2020 19:18
Antworten
megaturtle

Schmeckt wirklich sehr lecker. Allerdings bevorzugen wir richtige Spätzle ;-) Ausbaufähig, deshalb nur 2 Sterne

21.01.2009 12:00
Antworten
Sandi1980

Hallo! Danke fürs Ausprobieren - ich mache die Spätzle mittlerweile auch selber und meiner Familie und mir schmeckt es wirklich sehr gut! Schade, dass du dafür nur 2 Sterne hergibst, aber Geschmäcker sind verschieden. Liebe Grüße Sandi

21.01.2009 12:56
Antworten
Dukechrishy

nur zwei Sterne? Mal ehrlich...

19.04.2017 16:57
Antworten
Avarra

Yammi, waren die lecker :). Und das ging alles so schnell und einfach und dazu noch.....lecker. Die Spätzle wird es in Zukunft wohl noch öfter bei uns geben, also vielen Dank für dieses Rezept! Avarra

09.07.2008 19:35
Antworten
Sandi1980

Hallo Avarra, das freut mich! Bei uns gibt es diese Spätzle auch öfter. Erst heute hab ich sie wieder gemacht, mit Spinatspätzle. Lg Sandi

09.07.2008 21:01
Antworten