Dips
Mexiko
Saucen
Schnell
USA oder Kanada
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Salsa

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 15.02.2003



Zutaten

für
1 Dose/n Tomate(n), zerdrückte
1 Zehe/n Knoblauch
3 Tomate(n), frische
1 Peperoni
3 Zwiebel(n), grüne
Koriander, frisch
Zitronensaft
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Ruhezeit ca. 240 Min. Gesamtzeit ca. 270 Min.
Alle Zutaten klein hacken oder in Stücke schneiden und miteinander mischen. Zitronensaft, Koriander, Salz, Pfeffer und Peperoni nach Belieben.
Diese Salsa wird hier in Arizona mit Tortilla Chips serviert. Sie ist kalorienarm und obendrein noch gesund und schmackhaft.
Sie sollte vor Genuss ein paar Stunden ziehen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mrklofliege

Super lecker, und wenn man die frischen Tomaten vorher "ausnimmt" wird das ganze nicht so matschig. Ich habe eine halbe, frische Habanero reingeschnippelt. Das war frisch und gleichzeitig schön feurig. Kam bei unserem letzten DVD Abend mit freunden sehr gut an, und war auch innerhalb von ein paar Minuten leergefuttert :) Dankesehr! 5 *****

11.06.2012 19:08
Antworten
pumigag

die Kerne aus den frischen Tomaten sollten entfernt werden.

01.09.2010 14:32
Antworten
chrisgoetz

wurde bei mir leider tierisch wässrig. habe ich etwas falsch gemacht? viele grüße! c

22.09.2008 11:01
Antworten
StefanMIB

Top Rezept muss ich aus probieren!

15.02.2005 10:35
Antworten
Cielito

ich verwende anstelle des tabascos/sambal eher einen guten tropfen vicious vampire oder frische chillis und kein salz - lecker. liebe grüsse cielito

12.04.2004 16:48
Antworten
Helgard

Nur mit frischen Tomaten schmeckt es einfach besser und den Koriander kann man auch weglassen, wenn man ihn nicht mag. Tabasco ist nicht richtig scharf, sondern nur relativ sauer. Sambal Olek, wenn man es scharf mag, tuts zur Not auch, aber für die wirklich Harten empfehle ich dann den Habanera-Chili... (ist relativ schwer zu bekommen, aber es lohnt sich. Sieht aus wie sehr kleine Paprikaschoten, meist grün oder gelb)

13.01.2004 14:56
Antworten
animalia

Lieber Chilischote verwenden und Tabasco dazugeben. Gibt einen besseren scharfen Geschmack!

28.10.2003 14:46
Antworten