Erdbeer - Pannacotta mit Erdbeerrotweinsoße


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.07
 (13 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 12.06.2008



Zutaten

für
300 g Erdbeeren
250 ml Sahne
100 g Crème fraîche
1 Vanilleschote(n)
75 g Puderzucker
½ TL Zitronensaft
6 Blatt Gelatine
100 g Erdbeeren
100 ml Wein, ro,. trockenen kräftigen
50 ml Balsamico
75 g Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 5 Stunden Gesamtzeit ca. 6 Stunden
300 g Erdbeeren geputzte und gesäuberte mit Sahne, Crème Fraîche, Puderzucker, Zitronensaft, Mark der Vanillestange und der Vanillestange, klein geschnitten, aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen, etwas abkühlen.
Vanillestange entfernen und die Erdbeeren pürieren. Die Erdbeersahne durch ein feines Sieb gießen. (Wegen den Körnchen von den Erdbeeren)
Gelatine in etwas Wasser ca. 5 Minuten einweichen und anschließend aufgelöst in die Erdbeersahne geben.
Die Erdbeersahne auf 6 Portionsförmchen verteilen und kalt stellen, mindestens 5 Stunden.

Die restlichen 100 g Erdbeeren mit dem Rotwein, dem Essig und Zucker pürieren und gut 30 Minuten einkochen. Anschließend die Soße ebenfalls durch ein feines Sieb streichen.

Zum Servieren die Erdbeer-Pannacotta aus den Formen stützen und mit der Erdbeerrotweinsoße beträufeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Caro150488

Ich bin gerade am Kochen und schon begeistert vom Duft... habe aber 2 Vanille-Schoten genommen

23.05.2020 12:33
Antworten
ralfralfi

Total perfekt .... hatte gestern Erdbeeren gepflückt .... Kuchen gebacken, und dann doch noch welche übrig ... trotz der großen Hitze hab ich mich an das Rezept gewagt ... Ergebnis: superlecker!!!!! Ich habe 8 Blatt Gelantine genommen, wegen der Hitze ... und auch weil ich es erst nachmittags gemacht hatte und wir es zum Abendessen genießen wollten ... alles fest geworden .. und diese Soße ... zum hineinlegen ... steht garantiert in der Erdbeerzeit noch öfters auf dem Speiseplan ...

09.06.2014 01:31
Antworten
Happiness

ein ganz tolles Rezept! Ich hab einzig die Gelatine in Pulverform genommen, davon umgerechnet 4-5 Blatt und Sauren Halbrahm, der hat 15% Fett und ist etwas flüssiger als Crème Fraîche. So wurde das Panna Cotta schön fest, aber nicht zu fest. Stürzen konnte ich es nur nicht hübsch, weil ich die falschen Förmchen genommen habe ;-) Die Sauce passt ganz wunderbar, ich hab noch etwas Sahne dazu serviert und nur 4 Portionen daraus gemacht. lg, Evi

07.06.2011 19:35
Antworten
hannchenJo

Hallo leckerschmecker, ich hab das Pannacotta am Wochenende für Gäste zubereitet und es ist sehr gut angekommen. Als Soße habe ich tiefgekühlte Erdbeeren verwendet, diese nach dem Auftauen püriert und mit Puderzucker gleicht gesüßt. Danke für das Rezept!

15.03.2011 17:24
Antworten
eling

Hallo. Dieses Dessert gab es bei uns heute zum Mittagessen. Uns hat es sehr gut geschmeckt. Hatte die Sahne zur Hälfte mit Milch ersetzt, hat dem Geschmack keinen Abbruch getan. Die Soße dazu war auch total lecker. Wird es auf jeden Fall mal wieder geben. LG Eling

01.11.2009 14:17
Antworten
leckerschmecker123

Guten Tag, Bezugsquelle des Geschirrs - irgendein Laden bei einem meiner Wochenendtrips. Gruß Leckerschmecker

23.08.2009 19:51
Antworten
cotedurhone

Gefällt mir sehr! Wird mit Himbeeren sicher ebensogut schmecken. Sehr schön angerichtet! Bezugsquelle des Geschirrs?

23.08.2009 04:28
Antworten