Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.06.2008
gespeichert: 674 (1)*
gedruckt: 2.135 (26)*
verschickt: 19 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.12.2003
8.722 Beiträge (ø1,55/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Putenbrustfilet(s), je ca. 75 g
100 g Bacon, sehr dünn geschnitten
2 EL Dattelpaste
  Pfeffer
500 g Spargel, grün
1 Prise(n) Zucker
  Salz
Tomate(n), (Dattelrispentomaten)
3 EL Olivenöl, extra vergine
2 Zweig/e Rosmarin
Knoblauchzehe(n), in Scheiben
3 EL Tomaten, passierte
  Salz und Pfeffer
1/2 Tasse Linsen, (Belugalinsen)
1 EL Olivenöl, extra vergine
2 TL Crema di Balsamico
2 TL Dattelpaste

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Putenbrust, am besten ist das zarte, ellipsenförmige Innenfilet, in etwa 3 cm dicke Scheiben schneiden. Baconscheiben leicht überlappend in der Breite des Filets auslegen, die Filetchen von beiden Seiten mit der Dattelpaste einpinseln, pfeffern und in Bacon einwickeln. Fleischwickel außerhalb des Kühlschranks etwa 30 Minuten ruhen lassen, damit das Fleisch Raumtemperatur annehmen kann.

Tomaten, Olivenöl, Rosmarin und Knoblauch in einer Stielkasserolle erhitzen und bei kleiner Hitze ca. 15 - 20 Minuten dünsten. Anschließend den Saft der passierten Tomaten einrühren, kurz erhitzen und alles mit Pfeffer und Salz würzen. Kräuter entfernen.

Zwischenzeitlich eine Tasse Wasser zum Kochen bringen und die Linsen bei kleiner Hitze in ca. 30 – 35 Minuten weich kochen. Wasser abgießen das Öl zu den Linsen geben und sie mit Balsamico, Dattelpaste sowie Pfeffer und Salz abschmecken.

Eine beschichtete Pfanne mit Öl auspinseln und die baconisierten Putenfilets darin von beiden Seiten bei gut mittlerer Hitze anbraten. Wie lange gebraten werden muss, kann ich nicht genau sagen, das hängt von der Filetdicke sowie der Herd- und Pfannenart ab. Es werden von jeder Seite etwa 5 - 6 Minuten sein. Der Speck sollte jedenfalls braun gebraten und der Fleischkern der Filets gerade durchgegart sein, denn nur dann sind sie zart und saftig.

Das ganze Gericht sollte süßlich-pikant schmecken.