gebunden
gekocht
Herbst
Lactose
Suppe
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Champignon - Cremesuppe

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 12 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 11.06.2008 203 kcal



Zutaten

für
500 g Champignons, in Scheiben geschnitten
400 ml Gemüsebrühe
200 ml Milch
1 EL Butter
150 g Knollensellerie, gewürfelt
1 Zehe/n Knoblauch
2 EL Speisestärke
Salz und Pfeffer
½ TL Bohnenkraut
1 EL Petersilie, glatt, gehackt
50 g Crème fraîche

Nährwerte pro Portion

kcal
203
Eiweiß
8,23 g
Fett
12,11 g
Kohlenhydr.
15,39 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Zwiebel und Knoblauch fein hacken, Sellerie in kleine Würfel schneiden. Butter erhitzen und die Zwiebel, Knoblauch und Sellerie darin anbraten. Mit ca. 50 ml Gemüsebrühe ablöschen und weitere 10 Minuten kochen.
Champignons in Scheiben geschnitten dazugeben und zusätzliche 200 ml Gemüsebrühe. Für 30 Minuten köcheln lassen. Mit dem Stabmixer pürieren.
Speisestärke mit restlicher Gemüsebrühe verrühren und in die Suppe zusammen mit der Milch und Bohnenkraut geben. Weitere 5 Minuten kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Warm mit Creme fraiche und mit Petersilie garniert servieren.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnuddel

Ein wirklich gutes Rezept. Ich habe die Kleingehackten Pilze noch durch ein feines Sieb passiert, weil ich keine kleinen Stückchen in der Suppe mag. Dazu habe ich noch ein paar zusätzliche Pilze in Scheiben geschnitten und "trocken" angebraten und dann vor dem servieren in dir Suppe gegeben... Klasse wars !!! Danke für das Rezept

16.02.2014 14:51
Antworten
DoubleStandard

Super Lecker! Selbst mein Bruder mochte es obwohl er sonst keine Pilze mag! Echt toll. Was mich jedoch anfangs ein bisschen verwirrte war die Zwiebel die im Rezept vorkommt, aber nicht in der Zutatenliste.

09.07.2012 14:59
Antworten
moppedhexe

Das mit den Steinpilzen war eine tolle Idee, die Suppe bekommt von mir 5 Sterne, MEGA-Lecker. Nur mit den Flüssigkeitsmengen bin ich gar nicht klar gekommen. Ich hab noch mal 500ml Flüssigkeit zugeben müssen und dann war es noch sehr "dick".

26.01.2014 17:13
Antworten
schabenfrau

Ganz tolles Rezept! Habe noch getrocknete Steinpilze (natürlich eingeweicht) zugefügt und mit dem Einweichwasser aufgegossen. Das hat die Suppe noch aromatischer gemacht und kurz vor dem Servieren mit einem Schluck Weißwein verfeinert. Simpel und gut!

11.02.2010 22:02
Antworten