Bewertung
(31) Ø4,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
31 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.06.2008
gespeichert: 540 (6)*
gedruckt: 13.931 (68)*
verschickt: 42 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.02.2008
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

2 Becher saure Sahne
500 g Hackfleisch (wahlweise gemischt oder nur Rind)
1 Prise(n) Paprikapulver
1 Prise(n) Muskat
1 Prise(n) Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Gemüsebrühe, instant
300 g Käse (Gouda), geriebener
2 kl. Dose/n Tomate(n) (Pizzatomaten) je 425 ml, gestückelte
1 Pck. Lasagneplatte(n)
200 ml Wasser
1 m.-große Zwiebel(n)
2 EL Tomatenmark
1 Prise(n) Oregano oder Pizzagewürz
2 EL Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 800 kcal

Hier mein Rezept für unsere absolute Lieblingslasagne. Sie schmeckt wirklich sehr lecker, finde ich jedenfalls, und lässt sich sehr schnell zubereiten (abgesehen von der Zeit, die sie noch im Ofen bleiben muss).

Man nehme eine größere Bratpfanne (meine hat 28 cm Durchmesser) mit hohem Rand. 2 EL Öl hinzugeben und auf hoher Stufe erhitzen. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Hackfleisch hinzugeben und gut anbraten. Gut salzen und pfeffern, auch eine gute Prise Muskat dazugeben. Ist das Hackfleisch schon leicht angebraten, die Zwiebelwürfel hinzugeben und mitbraten. Alles gut vermischen. Nun 2 EL Tomatenmark hinzugeben und alles gut vermengen. Dann mit den Pizzatomaten aufgießen und das Wasser hinzugeben. Mit einem Schneebesen vorsichtig die Gemüsebrühe unterrühren, dabei solange abschmecken, bis der Geschmack passt. Einen halben Becher saure Sahne mit unterrühren und je nach Geschmack nochmals Gemüsebrühe zugeben. Dann ist die Sauce fertig.

Zuletzt wird mit den restlichen 1 1/2 Bechern saurer Sahne die oberste Schicht unter dem Käse zubereitet. Dazu einfach alles in eine kleine Schüssel geben, eine Prise Salz und eine Prise Pfeffer zugeben und alles gut verrühren.

Nun die Lasagne wie üblich - in einer großen Lasagneform - schichten. Zu unterst kommt etwas Sauce, darauf die Lasagneplatten schichten. Dann wieder Sauce usw. schichten. Sobald die rote Tomatensauce verbraucht ist, noch eine Schicht Lasagneplatten darüber verteilen. Darauf kommt dann die zubereitete saure Sahne. Darauf wird dann der geriebene Käse gestreut. Jetzt nur noch einen Deckel auflegen - falls keiner vorhanden ist, mit Alufolie abdecken.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C zuerst eine halbe Stunde garen. Dann den Deckel bzw. die Alufolie entfernen und noch gut 10 Minuten weiter garen, so dass der Käse goldbraun wird.