Braten
Deutschland
Europa
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Salat
Salatdressing
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Forelle Müllerin mit Persilienkartoffeln und Blattsalat

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 11.06.2008



Zutaten

für
4 Forelle(n), à 250 - 300 g, küchenfertig
60 g Butterschmalz
150 g Butter
1 Bund Petersilie, glatte, gehackt
1 Zitrone(n), den Saft davon
2 EL Mehl
600 g Kartoffel(n), gekochte, gepellte, festkochende
1 Kopf Blattsalat, gewaschwen und geschnitten
2 EL Honig
1 Zwiebel(n), rot, fein geschnitten
2 TL Senf, mittelscharfer
Salz und Pfeffer, weißer
¼ Liter Olivenöl
0,15 Liter Balsamico

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Forellen innen und außen salzen, in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abschütteln. Butterschmalz erhitzen, die Forellen beidseitig darin knusprig braten, aus der Pfanne heben und auf eine vorgewärmte Platte legen. Das Bratfett abgießen, 100 g Butter in der Pfanne aufschäumen lassen und Zitronensaft hinein geben. Die Forellen mit 2 EL Petersilie bestreuen und mit der Zitronenbutter übergießen.

50 g Butter erhitzen, die Kartoffeln darin etwas anbraten, salzen und mit der restlichen Petersilie mischen.

Honig, Zwiebeln, Senf, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben, mit einem Schneebesen den Essig einrühren und anschließend im kleinen Strahl das Olivenöl darunter schlagen. Mit dem Blattsalat mischen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bletschi

Hallo Herdquäler, danke für die Sterne. Liebe Grüße aus Niederösterreich

13.02.2016 22:04
Antworten
Herdquäler

Hallo Bletschi! Wenig Worte! Perfekt - viele Sterne! Danke für das sehr leckere Rezept! Viele Grüße! Der Herdquäler

13.02.2016 19:08
Antworten
schnucki25

sehr sehr lecker.....Bild ist unterwegs. LG

24.03.2015 08:17
Antworten
Bletschi

Hallo bross, schön, dass dir mein Rezept gefallen hat, es ist ein leichtes Essen und auch der Salat schmeckt herrlich. Liebe Grüße aus Österreich sendet dir Bletschi

28.12.2013 13:03
Antworten
bross

Hallo, das Rezept ist ganz große Klasse! Ich bereite meine Forellen jetzt immer auf diese Art zu. Danke für das tolle Rezept! Bestimmt bald wieder! LG! bross

28.12.2013 10:08
Antworten