Bewertung
(31) Ø4,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
31 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.06.2008
gespeichert: 1.685 (1)*
gedruckt: 2.939 (4)*
verschickt: 60 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 14.03.2005
2.321 Beiträge (ø0,45/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
500 g Mehl, Hartweizenmehl oder alternativ 2/3 405er und 1/3 Hartweizengrieß
1 Paket Trockenhefe
1 TL Zucker
1 1/2 TL Salz
175 g Milch
175 g Wasser
1 EL Milch, zum Glasieren

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl mit dem Salz, Zucker und der Trockenhefe vermischen. Milch und Wasser hinzufügen und alles sehr gründlich ca. 10 Minuten zu einem weichen, elastischen Teig verkneten.
Den Teig in eine Schüssel legen und abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat. Dann den Teig abschlagen und 10 Minuten ruhen lassen.
Den Teig in 8 gleichgroße Portionen teilen und zu 1 cm dicken Kreisen ausrollen. Die Kreise auf ein Backblech legen, mit Milch einpinseln und Mehl darüber sieben.
Unbedeckt 30-45 Minuten gehen lassen, bis sie ihr Volumen verdoppelt haben. Nochmals mit Mehl bestäuben und in jeden Bap mit dem Daumen eine 1 cm tiefe Delle drücken.
Im auf 200°C vorgeheizten Backofen ca. 15-20 Minuten backen, bis die Baps goldbraun sind.

In Schottland werden die Baps gerne frisch aus dem Backofen als Beilage zu Eintöpfen oder Spiegeleiern gegessen, sie schmecken aber auch sehr gut aufgeschnitten als Frühstücksbrötchen.