Backen
Vegetarisch
Party
raffiniert oder preiswert
Snack
Käse
Frucht
Tarte
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Feigen - Gorgonzola - Quiche

ist jede einzelne Kalorie wert

Durchschnittliche Bewertung: 3.91
bei 20 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 11.06.2008 3206 kcal



Zutaten

für
250 g Mehl
3 Ei(er)
125 g Butter
1 Prise(n) Salz
150 g Gorgonzola (Sahne-Gorgonzola)
250 g saure Sahne
Salz und Pfeffer
500 g Feige(n), reife

Nährwerte pro Portion

kcal
3206
Eiweiß
91,01 g
Fett
198,98 g
Kohlenhydr.
253,56 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Mehl in eine Schüssel geben. Die Butter in kleine Stücke schneiden und hinzufügen. Das Ei und das Salz dazugeben. Alles mit einem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig zur Kugel formen, in Folie packen und ca. 30 Min. in den Kühlschrank legen.

Den Sahne-Gorgonzola und die saure Sahne mit einem Mixer pürieren. Die Eier verquirlen und dazumischen. Die Masse mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Feigen waschen und längs halbieren.

Den Teig in eine vorbereitete Pie-Form legen und den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Die Käsemischung gleichmäßig darauf verteilen und die Feigen mit der Schnittfläche nach oben hinein setzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 40 Min. backen. Herausnehmen und lauwarm oder kalt servieren.

Dazu passt gemischter Blattsalat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mareck

alle waren begeistert, trotz Gorgonzola! Danke für diese Superrezept!!

11.09.2018 20:40
Antworten
mareck

Habe meiner Familie sicherheitshalber nichts vom Gorgonzola erzählt!😁

11.09.2018 20:39
Antworten
Cocha1982

ich habe die Quiche für ein Geburtstagsbuffet gemacht und sie war unheimlich gefragt! Super Rezept!

14.07.2017 07:00
Antworten
Codling

Ich kann nichts zum Teig sagen, weil ich statt einer Quiche einen Flammkuchen daraus gemacht habe, aber der Belag ist der Gleiche (nur Cremefraiche statt Rahm). Aber die Kombi Feige-Gorgonzola ist einfach der Hit! Habe es schon mehrmals gemacht, hat meinen verschiedenen Mitessern immer geschmeckt - und das Beste ist: ich dürfte eine Allergie auf Feigen haben, aber wenn sie erhitzt wurden, sind sie für mich wieder genießbar.

12.12.2015 17:29
Antworten
GourmetKathi

Habe derzeit kiloweise Feigen vom eigenen Baum und probiere mich durch diverse Rezepte! Die Tarte hat uns sehr gut geschmeckt. Leider hatte ich keinen Gorgonzola da und dachte es schmeckt auch mit Camenbert.... war ganz gut aber ich glaube mit Gorgonzola ist es noch wesentlich besser! Bewertung erfolgt daher erst wenn ich es im Original nachgekocht habe! Für den Teig habe ich Dinkelvollkornmehl verwendet, weil es gesünder ist. Der Teig war sehr lecker! GLG Kathi

26.08.2014 22:15
Antworten
Mischken

Ach, ist das lecker!!!!!!!!!!!!!!!! vielen dank

26.01.2010 19:02
Antworten
smokey1

Hallo sevillana Sehr köstlich. Ich hatte beim 2. Mal keine Feigen und hab es zur Not mit Birnen gemacht. Das war auch super lecker . LG smokey1

13.01.2010 14:27
Antworten
sevillana

Liebe Elisabö, es freut mich sehr, dass es euch gut gescmeckt hat. danke für die tollen bilder! das mit dem ziegenkäse ist eine gute idee! gruss sevillana

03.11.2009 18:49
Antworten
elisabö

Hallo sevillana, danke für das tolle Rezept. Ich habe es heute meinen Gästen serviert, hat uns sehr gut geschmeckt. Habe mit Blattsalaten und etwas Balsamicoreduktion garniert. Könnte mir auch Ziegenkäse sehr gut vorstellen, muss ich unbedingt ausprobieren. Fotos habe ich hochgeladen. Von mir und meinen Gästen 5*****. Liebe Grüße aus Österreich, elisabö

11.10.2009 21:58
Antworten
mjammjamm

Einfach nur lecker! Habe das Rzept mit Gästen ausprobiert und alle waren total begeistert...

28.08.2008 17:28
Antworten