Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Italien
Europa
Auflauf
Pasta
Saucen
raffiniert oder preiswert
Geflügel
Herbst

Rezept speichern  Speichern

Hähnchenlasagne

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 11.06.2008



Zutaten

für
750 g Hähnchenbrustfilet(s)
200 g Champignons, frische
750 g Brokkoli
750 g Fleischtomate(n)
2 Zwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
2 EL Öl
Salz und Pfeffer
1 EL Butter
1 EL Mehl
250 ml Hühnerbrühe
300 g Sahne
150 g Gorgonzola
500 g Lasagneplatte(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Hähnchenfilet und Champignons in Streifen schneiden, Brokkoli waschen und in kleine Röschen teilen, Fleischtomaten brühen, häuten und grob würfeln, Zwiebeln und Knoblauch fein hacken.

Öl in einer Pfanne erhitzen,Knoblauch und Zwiebeln darin anbraten, Fleisch und Pilze hinzu geben und unter Rühren 5 Minuten braten, Brokkoli und Tomatenwürfel dazu geben und alles bei mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel 5 Minuten schmoren. Das Ragout mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Sauce aus Butter und Mehl eine Mehlschwitze zubereiten, mit der Brühe und der Sahne unter Rühren ablöschen, den Gorgonzola darin schmelzen und mit Salz abschmecken.

In eine Auflaufform zunächst etwas Schmorflüssigkeit geben, dann abwechselnd Lasagneblätter, Ragout und Sauce einfüllen, mit der Sauce abschließen. Bei 200°C 30 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kim0502

Habs ausprobiert und war begeistert. Hat sehr lecker geschmeckt und war einfach nachzukochen. Hmmmmmm :-)

28.10.2015 20:54
Antworten
Kleeneskaddi

Gab es bei uns am Wochenende, hat uns auch sehr gut geschmeckt! Wird es sicher wieder geben! :)

19.04.2012 17:10
Antworten
Tjalva_S

Hallo, vielen Dank fuer das tolle Rezept. Habe es nur fuer 2 Personen gemacht und es ist nix uebrig geblieben. Wird es bei uns nun oefter geben. Ich habe aber auch nicht alle Lasagneblaetter verbraucht. Liegt wohl an der Form. LG, Tjalva

19.09.2011 12:06
Antworten
angelika1m

Hallo, die Lasagne - Kombination ist echt lecker ! Bei meiner Form habe ich allerdings nicht alle Lasagneblätter verbrauchen können. Es sind trotzdem 5 grosse Portionen geworden. LG, Angelika

29.06.2011 22:27
Antworten
bonsay

Dieses Rezept zählt nun zu meinen Lieblingsgerichten. Super leicht zuzubereiten und richtig schmackhaft Vielen Herzlichen Dank auch im Namen meiner Freundin, welche sich riesig gefreut hat Versuchskaninchen sein zu dürfen

05.03.2009 18:06
Antworten