Herzhafte Sauerkrautsuppe


Rezept speichern  Speichern

partyerprobt

Durchschnittliche Bewertung: 3.77
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 10.06.2008



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
2 Paprikaschote(n), rote
40 g Butter
850 ml Sauerkraut, (Dose)
2 EL Tomatenmark
750 ml Geflügelbrühe
400 g Cabanossi
Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Zucker
Paprikapulver, edelsüß
1 Bund Schnittlauch
Cayennepfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Paprika in kleine Würfel schneiden.
Fett in einem großen Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Sauerkraut zufügen und ca. 5 Min. unter Rühren andünsten. Paprikawürfel und Tomatenmark zugeben und unter Rühren kurz mit anschwitzen. Mit Brühe ablöschen, aufkochen und zugedeckt ca. 30 Min. köcheln lassen.
Wurst in dünne Scheiben schneiden, in die Suppe geben und erhitzen. Mit den Gewürzen und dem Zucker pikant abschmecken.

Schnittlauchröllchen auf die Suppe streuen und mit kräftigem Bauernbrot servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Superkoch-kathimaus

bei mir kommen noch Kartoffeln rein, mmmmhh super lecker! LG Kathi

28.04.2019 13:47
Antworten
blume13

Ganz tolle Sauerkrautsuppe. Ich hatte einzig nur keine Paprika mehr da. Es war aber so auch super lecker. Gibt es bestimmt bald wieder! Danke & Liebe Grüße Blume13

12.12.2018 16:06
Antworten
alaKatinka

Hallo, war sehr lecker, schließe mich an, brauchte auch mehr Brühe, aber das macht ja nichts, kann man ja anpassen. LG Katinka

19.11.2018 21:05
Antworten
Sterneköchin2011

Hallo. So ein ähnliches Rezept kannte ich bereits. Habe auch mehr Flüssigkeit gebraucht als angegeben war. Viel würzen musste ich nicht, weil das Sauerkraut (kam aus dem Beutel) schon recht würzig war. LG von Sterneköchin2011

22.10.2018 14:56
Antworten
käsespätzle

Hallo, bei uns gab es auch die herzhafte Sauerkrautsuppe. Da braucht es etwas mehr Brühe. Kräftig abgeschmeckt war es eine leckere Suppe. LG käsespätzle

21.10.2018 10:12
Antworten
angelika1m

Hallo, sehr lecker, weil schön würzig. Das Sauerkraut habe ich mit der Gemüseschere zerkleinert, um die Suppe besser löffeln zu können. Ich habe allerdings für unsere Konsistenz noch gut Flüssigkeit hinzugefügt. LG, Angelika

18.10.2018 18:39
Antworten
Altona82

Hallo! Habe Dein Rezept heute auch nachgekocht und war begeistert, Danke!!! Wird es auf jeden Fall wieder geben :-)

20.09.2013 12:47
Antworten
Koelkast

Hi Korelli, danke für deinen netten Kommentar...schön, dass endlich mal einer meine Suppe ausprobiert hat.... LG Koelkast

12.07.2009 23:03
Antworten
korelli2004

Hi, auch wenn das Rezept hier schon etwas länger steht, wurde es leider noch nicht kommentiert und bewertet. Das will ich dann jetzt mal tun! Wir hatten diese Suppe am letzten Wochenende am späten Abend und alle waren total begeistert! Kleiner Tipp: Ich habe das Sauerkraut mit einer Schere klein geschnitten, so kann man es besser bändigen beim Löffeln :)) LG ko

12.07.2009 21:35
Antworten