Auflauf
Fisch
Frühling
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kartoffeln
Schnell
Sommer
Winter
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Schottischer Lachsauflauf

Rezept meiner Freundin, die davon immer wieder begeistert ist

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 27.10.2009



Zutaten

für
500 g Blattspinat, (TK)
400 g Kartoffel(n), (vorw. festkochend)
1 Zwiebel(n)
2 EL Butter
Salz und Pfeffer
1 Bund Dill
2 Eigelb
4 EL Crème double oder Crème fraîche
1 EL Senf, mittelscharfer
Butter, für die Form
600 g Lachsfilet(s) am Stück (ohne Haut)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 30 Min.
Spinat auftauen lassen, ausdrücken und grob hacken. Geschälte Kartoffeln in Scheiben hobeln und in Salzwasser 4 Min. kochen. In einem Sieb kalt überbrausen.
Zwiebel würfeln und in Butter glasig dünsten. Spinat zugeben, kräftig salzen und pfeffern und 2 Min. erhitzen. Sud, der sich vielleicht gebildet hat, abgießen.
Ofen auf 200° vorheizen.
Dill klein hacken. Eigelbe, Créme double und Senf mit dem Dill mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Auflaufform fetten und Spinat darin verteilen. Lachs mit Salz und Pfeffer einreiben, auf den Spinat legen. Kartoffeln fächerförmig darauf verteilen und die Eier-Sahne darauf streichen.
Den Lachs im Ofen auf mittlerer Schiene bei 200° ca. 35 Min. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Legend_of_sun

Ich liebe dieses Rezept und habe es schon sehr oft gekocht. Leider ist es immer so schnell aufgegessen, dass ich jedesmal vergesse, rechtzeitig ein Foto davon zu machen.

12.02.2019 21:23
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach zu machen, wunderbare Idee. Gibt's wieder, besten Dank!!

31.07.2017 16:02
Antworten
Marellda

Hallo! Meine Familie und ich, wir lieben diesen Schottischen Lachsauflauf. Schon zig-mal nachgekocht hat er schon lange einen festen Platz auf unserem Speiseplan. Vielen Dank liebe koelkast, für dieses wunderbare Rezept!!! LG. Marellda. :o)

07.04.2012 22:10
Antworten
Koelkast

Schön, dass es euch allen geschmeckt hat... und die Menge läßt sich doch einfach erhöhen, oder ;) LG Koelkast

24.09.2010 13:37
Antworten
Knuffelinchen21

Richtig leckeres Rezept habe es diese woche bei einer Freundin gegessen und werde es am Sonntag auch mal zuhause einführen.

24.09.2010 13:34
Antworten
heidegeist

Hallo Koelkast, danke für dieses tolle Rezept. Es hat gut geschmeckt, aber die Menge hätte etwas mehr sein können. LG heidegeist

22.02.2010 22:20
Antworten
schnecke242

mein Bruder hat dieses Rezept ausprobiert, mich eingeladen und es hat richtig richtig lecker geschmeckt!!! werde ich demnächst selber kochen!!!!

16.11.2009 11:38
Antworten