Zitronenschnaps


Rezept speichern  Speichern

fruchtige Abwechslung

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 10.06.2008 2605 kcal



Zutaten

für
750 ml Schnaps, (Korn)
7 große Zitrone(n), ca. für 300 ml Saft, unbehandelte
200 g Puderzucker
300 ml Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
2605
Eiweiß
2,11 g
Fett
1,78 g
Kohlenhydr.
284,07 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die unbehandelten Zitronen waschen und mit einem Zestenreißer schälen. Die geschälten Zitronen auspressen und ca. 300 ml Saft auffangen.

Das Wasser zusammen mit Puderzucker und 2/3 der Zesten für ca. 5 Min. aufkochen.

Das Zitronenwasser wieder abkühlen lassen, den Zitronensaft mit dem Korn zufügen und in blitzsaubere Flaschen abfüllen.

Die restlichen Zesten in die Flaschen geben und fest verschließen!

Der Schnaps ist trinkfertig!
Das Rezept ergibt etwa 1,3 Liter und ist ewig haltbar!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sjungels

Hallo, Ich bin wirklich richtig gespannt auf den Schnaps! Werde ihn heute direkt mal ausprobieren. Ob man den Schnaps auch mit Limetten zubereiten kann?! Beste Grüße

29.05.2018 11:39
Antworten
rkangaroo

Hallo, oh wau........das ist ja unheimlich lecker und schmeckt so richtig nach mehr!!! Hatte letztes Wochenende noch eine halbe Flasche da, aber als mein Sohn mit Familie zu Besuch kam da haben sie mir doch glatt alles weggeputzt - die konnten nicht genug davon kriegen. Zu sauer ist es auf keinen Fall, sondern hat genau das richtige Süss-Sauer-Verhältnis. Da ich hier recht schlecht Korn bekomme (wenn, dann sehr teuer), habe ich Vodka dafür genommen. Ist meiner Meinung nach die Beste Alternative, denn er ist neutral im Geschmack. Ich nehme für alle Schnäpse oder Liköre nur noch Vodka. Danke fürs Rezept! Gruss aus Australien rkangaroo

18.07.2015 07:45
Antworten
Blondina88

Das Rezept klingt wirklich super. Aber wird das nicht recht sauer? Könnte man das ganze nicht auch mit Orangen machen?

16.05.2013 11:44
Antworten
kermel74

das klingt erfrischend! ich mußte aber erst mal nachsehen was Zesten sind- Schalen... okay, hätte ich auch darauf komen können... ;-) Werde es mal mit Wodka versuchen, ich glaube Korn gibt es hier in der Türkei auch nicht. Vielen Dank für das Rezept

31.05.2010 10:08
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo!! Ich hab deinen Zitronenschnaps für unseren Polterabend gemacht, der kam wirklich gut an! Schmeckt herrlich erfrischend, nicht zu süß und doch nicht scharf oder sauer, echt genial! Statt Korn hab ich allerdings weißen Vodka (Absolut) verwendet - echt lecker!! LG Dani

18.05.2009 19:53
Antworten
Birgit1980

Freut mich! :-)

12.02.2009 06:45
Antworten
Amapola

Hallo, hab diesen Zitronenschnaps ausprobiert. Als Alkohol nahm ich Zuckerrohrschnaps 30 % Vol., da ich hier im Norden von Costa Rica keinen Korn gefunden habe. Wir genossen ihn einkalt serviert - schmeckte herrlich. Danke fürs Rezept. lg Paula

12.02.2009 04:52
Antworten