Backen
Frühling
Torte

Rezept speichern  Speichern

Philadelphia - Erdbeer - Torte

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 41 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 13.06.2008



Zutaten

für

Für den Boden:

200 g Löffelbiskuits
100 g Butter, zerlassen
2 EL Honig, zerlassen

Für die Füllung:

800 g Frischkäse
800 ml Sahne, geschlagene
2 Beutel Götterspeise, Zitrone-
4 Pkt. Vanillezucker, (Bourbon)
1 Pkt. Gelatine - Pulver
500 g Erdbeeren
10 EL Zucker

Für den Guss:

500 g Erdbeeren
1 Pkt. Gelatine

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 45 Minuten
Bodenzubereitung:
Löffelbiskuit zerbröseln und mit zerlassener Butter und Honig vermengen. Auf den Boden einer Springform fest eindrücken und bei 180 Grad ca. 15 Minuten in vorgeheizten Backofen geben.
Erkalten lassen.

Zubereitung Füllung:
Götterspeise nach Packungsanweisung, aber nur mit der Häfte der dort angegebenen Flüssigkeitsmenge zubereiten, den Zucker darin auflösen. Gelatine ebenfalls nach Packungsanweisung bereiten. Sahne steif schlagen. Gelatine, Götterspeise und Frischkäse gut vermengen. Geschlagene Sahne behutsam unterheben.

Ein Drittel der Creme auf den Löffelbiskuitboden geben, die Hälfte der Erdbeeren, in Scheiben geschnitten, darauf legen. Das zweite Drittel Creme schichten und die zweite Hälfte der Erdbeeren darauf legen. Mit letztem Drittel Creme abschließen. Das Ganze für ca. 3 Stunden kühl stellen.

Guss-Zubereitung:
Nach drei Stunden die restlichen Erdbeeren pürieren und mit der vorbereiteten Gelatine vermengen. Über die Torte gießen und eine weitere Stunde kühl stellen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

das-Zauberblümchen

Rezeptmenge ist definitiv viel zu üppig ausgelegt. Die Frischkäse/Sahne/Götterspeise-Masse reichte bei mir für 2 !!! 28cm Tortenformen. Geschmacklich fehlte der letzte Pfiff....nach Zugabe von Zitronenabrieb und Zitronensaft wurde dies behoben. Wer keine "böse" Überraschung erleben möchte , sprich ,das er noch eine zweite Torte fertigen möchte, sollte die Menge definitiv halbieren

07.04.2018 20:13
Antworten
DieFressraupe

Hallo! Ich habe die Torte gestern gebacken und eine 28er Form verwendet. Hat alles rein gepasst. Mir hat die Torte geschmacklich nicht so sehr gefallen. Irgendwie fehlte mir persönlich das besondere und ich fand sie etwas fade. Vielleicht werde ich beim nächsten mal etwas mehr Zucker und noch Zitronenabrieb mit in die Füllung geben. Viele Grüße

15.03.2017 09:37
Antworten
FrauBee1975

Hab das Rezept ausprobiert, die Mengen etwas angepasst : 400g Sahne und nur 3 Packungen Philadelphia, Rest wie im Rezept, reichte dann genau für eine 26 cm Form.

23.07.2016 10:49
Antworten
Lisaw87

Habe das Rezept ausprobiert mit genau den Mengenangaben. Ist total super geworden und hat fantastisch geschmeckt. Meine "Probanden" waren begeistert. Vielen Dank dafür :)

16.04.2016 21:25
Antworten
tinkatha

Alles ganz gut gelungen. Allerdings waren die Mengenangaben im speziellen für die Füllung viel zu viel. Statt 800ml Sahne und 800g frischkäse reichen locker 600 ml/g! Konnte deswegen nur einen ganz dünne Schicht von dem Erdbeer-Püree oben drauf platzieren. Das Rezept ist ansich super. Danke !!

13.03.2016 14:21
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo , da diese Füllung wieder gewünscht wurde und jetzt Erdbeeren schlecht zu organisieren sind, habe ich eine neue Variante ausprobiert. Biskuitboden diesesmal ( siehe Bild) und anstatt Erdbeere , Mandarinen genommen. Auch sehr lecker. LG Jacktel

18.10.2008 11:20
Antworten
elli68

Ich habe heute diese Torte ausprobiert, aber ich weiß nicht ob sie auch fest wird. Die Götterspeise habe ich mit einen1/2 l Wasser angerührt und dann wie auf der Anleitung hergestellt. Da diese Masse mir zu wässrig bzw. zu flüssig war, kamen 2 Gelantine rein. Jetzt steht sie im Kühlschrank, ziemlich wackelig. Mal gucken ob diese Torte was wird.

13.06.2008 20:33
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Elli, bitte entschuldige , habe aber in letzter Zeit so oft Götterspeise verwendet und habe glatt vergessen zu schreiben das nur die Hälfte der Wassermenge benötigt wird.Bitte sei so gut und gebe in die Masse noch zwei Pkg. gelatine rein , dann wird es fest. Noch ein mal sorry. LG Jacktel

13.06.2008 22:55
Antworten
elli68

Hallo Jacktel, die Torte ist fest geworden. Leider durch die ganze Gelantine fast zu fest und nicht so richtig fluffig. Das nächste Mal probiere ich es mit weniger. Ansonsten eine tolle Ansicht von innen und vom Geschmack auch ganz gut.

15.06.2008 17:58
Antworten
Sonja

Rezept wurde editiert (nur die Hälfte Flüssigkeit für die Götterspeise) Sonja*

07.12.2008 12:29
Antworten