Auflauf
Backen
Deutschland
Europa
Frucht
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Käse
Party
Pilze
Schwein
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kasseler

Durchschnittliche Bewertung: 3.69
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 27.04.2001



Zutaten

für
1 kg Kasseler, ausgelöst
200 g Zwiebel(n)
250 g Champignons
200 ml Schlagsahne
250 ml Schmand
1 Dose/n Ananas in Scheiben
75 g Käse am Stück
2 Lauchzwiebel(n)
evtl. Tomate(n)
1 Bund Petersilie
Pfeffer, weißer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 20 Minuten
Kassler waschen trocken tupfen. In 6 - 8 Scheiben schneiden. Zwiebel in Spalten schneiden. Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Petersilie waschen, hacken.

Koteletts auf die Fettpfanne des Backofens legen. Pilze und Zwiebeln darauf verteilen. Sahne und Schmand glattrühren. Mit Pfeffer würzen, Petersilie unterrühren. Über das Fleisch gießen und ca. 4 - 5 Stunden ziehen lassen.

Fleisch im vorgeheiztem Backofen bei (E-Herd: 200 Grad - Gas: 175 Grad) ca. 30 Min. braten.

Inzwischen Ananas abtropfen lassen und Käse grob reiben. Beides dann auf dem Fleisch verteilen und bei gleicher Temperatur weitere 15 Min. überbacken.

Lauchzwiebel putzen, waschen und in Ringe schneiden. Über das Fleisch streuen. Koteletts anrichten und mit Petersilie und Tomatenspalten garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Töppi

Hallo, Habe das Rezept schon ein paarmal gemacht. Leider gelingt mir die Soße nicht. Was mache ich falsch? sie ist immer flockig? Hab Ihr ein Tip für mich?Das Rezept ist vom Geschmack her einfach super. Schöne Grüße aus dem Norden Töppi

10.04.2011 18:01
Antworten
probierlady

Hallo, habe heute dieses Gericht gekocht und ich muss sagen es war super lecker. Die Tipps zu den Beilagen finde ich interessant und werden auch noch ausprobiert, bei uns gab es Bugette und einen knackigen Salat dazu. Vielen dank für das Rezept. liebe grüße probierlady

02.01.2011 23:39
Antworten
Masbahtche

Klingt wirklich lecker. Ich gebe aber zu bedenken: Nitrate aus dem Pökelfleisch + Amine aus dem Käse + Säure + Hitze = Nitrosamine! Sollte man nicht zu häufig zu sich nehmen.

17.12.2010 12:01
Antworten
Hoso-Maki

Stimmt, soll ja krebserregend sein. Aber lecker ist es trotzdem.

17.12.2010 17:40
Antworten
SiEd

Hallo, ich habe gestern dieses Rezept ausprobiert und es war super lecker. Wir haben Spätzle dazu gegessen. Das wird es mit Sicherheit noch häufiger geben, vor allem da man es auch gut einen Tag vorher zubereiten kann. Danke.

23.12.2010 10:40
Antworten
Wendy1962

kann mir jemand einen tipp für die beilage geben?

14.12.2010 15:27
Antworten
zebra2

@ cachorra! Ich denke, dass die Ananas den besonderen Pfiiff gibt. Kasseler und Ananas passen einfach super zusammen. @ Dine: Rezept ist gespeichert und wird bald ausprobiert! Gruß Zebra2

14.12.2010 12:39
Antworten
cachorra

Hi! Kann man das auch ohne Ananas machen? hört sich nämlich ziehmlich lecker an!!

14.12.2010 12:14
Antworten
Sylvi

War sehr sehr lecker. Gruß Sylvi

28.12.2003 15:23
Antworten
maxilli

Hallo, ich habe dieses Rezept kürzlich ausprobiert. Es war Spitze. Da wir alle sehr gern etwas mit Ananas überbacken essen, waren alle Esser begeistert. Danke für das tolle Rezept.

26.05.2003 12:41
Antworten