Absolut gelingsichere Sauce nach Art einer Béarnaise


Rezept speichern  Speichern

lässt sich auch zur Hollandaise umwandeln

Durchschnittliche Bewertung: 4.68
 (801 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 10.06.2008 458 kcal



Zutaten

für
2 Eigelb
1 EL Zitronensaft
1 TL Dijonsenf
1 EL Crème fraîche
1 TL Zucker
150 g Butter
1 TL Estragon, getrockneter
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
458
Eiweiß
3,40 g
Fett
48,63 g
Kohlenhydr.
3,48 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Eigelbe mit Zitronensaft, getrocknetem Estragon, Senf, etwas Salz, Zucker und Crème fraiche in ein hohes Gefäß geben und mit einem Schneidstab glatt pürieren. Nun die Butter kurz aufkochen, langsam in das Gefäß geben und dabei den Schneidstab laufen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Ohne Estragon und Senf gibt das Rezept auch eine tolle Sauce Hollandaise ab.

Gelingt garantiert!



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cschaufert

Danke, Einfach, geling immer und schmeckt hervorragend

25.04.2021 16:41
Antworten
binsn

Blitzschnell gemacht, absolut gelingsicher und sehr lecker! Definitiv öfters!

11.04.2021 19:23
Antworten
Dorry

Auch ich bin super begeistert, und eine Gaestin heute hat sich auch sofort das Rezept gespeichert. Ich habe die Sauce schon mehrere Male gemacht und ich finde es auch so super, dass man sie so gut vor- und unkompliziert zubereiten kann. Gruss Dorry

11.04.2021 16:53
Antworten
agi_storms

Jedes Mal, wenn ich die Soße mache, wird bis zum letztes Tropfen alles aufgegessen😋. Der Zitronensaft lässt sich durch 1/2 Weißweinessig ersetzen. Statt Creme fresh kann man etwas Sahne oder Milch nehmen. Die schäumt dann noch schön auf.

07.04.2021 21:07
Antworten
agi_storms

Ich stelle die Soße in heißem Wasser warm. Das Ei stockt sonst ab 60 Grad und so flockt die Soßen.

07.04.2021 21:10
Antworten
julmul

Danke! :-)

01.07.2013 10:33
Antworten
ingwe

Diese Sauce Bernaise gelingt perfekt. Ich habe sie mit dem Zauberstab gemixt. Die geschmolzene Butter konnte ich auf einmal zugeben. Den Stab langsam hochziehen und in 1 Minute war die Sauce fertig. die Mengenangaben passten genau. Ich bin begeistert. Zu diesem Rezept habe ich sie gebraucht. http://www.chefkoch.de/rezepte/973171202910789/Lachs-aus-dem-Ofen-mit-Sauce-Bernaise.html

15.12.2008 00:35
Antworten
julmul

Vielen Dank, liebe Ingwe, für das hochgeladene Foto! Liebe Grüße julmul

05.01.2009 20:15
Antworten
Stewe1309

Ja, die Butter kann man wirklich in einem Schwung zugeben! Bei der Sauce Hollandaise habe ich noch Muskatnuss als Gewürz verwendet- sehr lecker! Tolles Rezept...

10.05.2009 17:53
Antworten
juwles82

Ganz genau das! Super Rezept und Sauce steht einer "echten" Bernaise in nix nach...und geht wirklich super einfach. Hab sie nochmal abkühlen lassen und wieder langsam aufgewärmt, dann nochmla kurz mim Mixstab aufgeschlagen...super! Und schööön dickflüssig wie es sein muss. Ich hab frischen Estragon genommen...

17.05.2011 15:20
Antworten