Misosuppe mit Gemüse und Tofu


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Würzig, leicht und schnell gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 4.44
 (50 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 10.06.2008 195 kcal



Zutaten

für
1 große Möhre(n)
1 Stange/n Lauch (dünne Stange)
200 g Pilze (Shiitake, alterntaiv Austernpilze)
250 g Tofu
1 EL Öl
900 ml Gemüsebrühe
2 EL Gewürzpaste (Miso-Paste, Asia-Shop)
1 Bund Schnittlauch
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
195
Eiweiß
15,62 g
Fett
10,57 g
Kohlenhydr.
9,15 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Möhre schälen und der Länge nach in dünne Streifen hobeln, dann quer in feine Streifen schneiden. Den Lauch waschen und in feine Streifen schneiden. Die Pilze sauber abreiben und ebenfalls in Streifen schneiden. Den Tofu klein würfeln.

Öl in einem Suppentopf erhitzen und die Pilze darin unter Rühren etwa 2 Min. anbraten. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und das vorbereitete Gemüse einlegen. Offen bei mittlerer Hitze ca. 3-4 Min. köcheln lassen, bis das Gemüse bissfest ist.
Nun die Miso-Paste unter die Suppe rühren und den Tofu einlegen. Bei schwacher Hitze 2 Min. in der Suppe ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden auf die Suppe streuen. Heiß servieren.

Tipps: Man kann den Tofu auch weglassen und stattdessen 2 Eier aufschlagen und leicht verquirlen. Unter die Suppe rühren und kurz stocken lassen.
Ebenso kann man den Tofu durch Reisnudeln ersetzen und Brokkoli schmeckt in der Suppe auch sehr gut.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hiresh

Ja, man kann sie einfrieren. Aber auch so geht sie super schnell!!! Nur 10 min... Sie schmeckt übrigens Mega lecker!!! Danke

10.06.2021 10:57
Antworten
LavazzaKocht

Hallo, kann ich dir Suppe einfrieren? Meine Kinder kommen zum Essen und da wollte ich mir mit der Suppe schon Zeit sparen:-) Lg

22.05.2021 21:59
Antworten
MilkaBenie77

Sehr lecker, wird es öfters geben.

16.05.2021 20:46
Antworten
Dadah

Lecker & schnell gemacht. Geht auch mit Seidentofu. Chili, Knoblauch und Sesamöl machen sich auch gut darin.

30.10.2020 12:26
Antworten
Bali-Bine

Hallo! Deine Suppe gefiel mir sehr gut - schnell gemacht, leicht und köstlich. Danke fürs Rezept, das ich gerne wieder machen werde! LG, Bali-Bine

04.07.2020 19:53
Antworten
thomass1968

Wodurch könnte ich denn das Miso ersetzen? Es darf nicht fischig schmecken.

17.03.2011 00:26
Antworten
maagi

Hallo Thomass Das ist aber eine Misosuppe! Ich weiß nicht wodurch du das Miso ersetzen kannst. Miso besteht hauptsächlich aus Soja und Getreide und da ist kein Fisch drin. Probier mal nur mit Sojasauce.Vielleicht schmeckt es dir dann besser. LG maagi

17.03.2011 08:38
Antworten
thomass1968

Hallo Maagi, vielen Dank für die Hilfe! Und ich dachte, Miso sei fischig. Dann werde ich die Suppe zubereiten. Ich hatte einmal in einer Suppe Bonitopulver verwendet, es war so fischig. Dachte, die meisten japanischen Produkte sind mit Fisch. Lieber Gruß Thomas

17.03.2011 13:32
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, habe die Suppe heute gekocht und eingefroren. Da ich keinen Lauch zu Hause hatte, habe ich Frühlingszwiebeln und 2 Karotten verwendet. Außerdem habe ich die Gewürzpaste durch Sojasauce ersetzt. Die Suppe schmeckt sehr gut und ist leicht zu machen! Bilder werden noch gemacht und hochgeladen :-) LG Täckel

03.06.2010 20:31
Antworten
Mina05

Super Suppe!!!! Hab das gleich ausprobiert und war richtig leckkkkkkkker!! war auch gleich weg die Suppe... bin begeistert!!!

26.06.2008 14:29
Antworten