Bewertung
(9) Ø3,82
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.06.2008
gespeichert: 760 (0)*
gedruckt: 2.476 (5)*
verschickt: 44 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.04.2004
3.095 Beiträge (ø0,6/Tag)

Zutaten

Fisch(e), Rotbarben ganz, ausgenommen, ca. je 300gr oder andere Barscharten
4 EL Olivenöl
Knoblauchzehe(n)
1/2 Topf Thymian
1/2 Topf Basilikum
1 Stück(e) Zitrone(n), unbehandelt
  Banane(n) - Blätter
  Salz
  Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kräuter a. d. Topf, oder abgepackte frische, waschen, trocken schleudern, fein hacken. Den Knobi schälen, fein hacken oder pressen. Die Zitrone längs halbieren, in Scheiben schneiden.
Den Fisch waschen, entschuppen, das kann auch er Fischverkäufer machen.

Die Kräuter, Knobi, mit Olivenöl verrühren.
Den Fisch auf einer Seite mehrmals einschneiden, innen und außen mit Salz, Pfeffer würzen. Die Kräuter, Zitronenscheiben in die Einschnitte und der Bauchhöhle füllen.
Auf die Bananenblätter, in Aluschalen oder Fischgrillkörbe legen, auf dem heißen Grill, unter Wenden, ca. 20min grillen.

Dazu passt:
gegrillte Tomaten oder gegrillte Paprikaschoten