Shortbread


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.45
 (101 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 08.06.2008 3751 kcal



Zutaten

für
400 g Mehl
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
250 g Butter

Nährwerte pro Portion

kcal
3751
Eiweiß
40,88 g
Fett
212,00 g
Kohlenhydr.
417,83 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Alle Zutaten gut miteinander verrühren und zu einem Teig kneten. Ca. 1 cm dick ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Den Teig längs und quer in Stücke schneiden.

Dann ca. 15 bis 20 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180°C backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

jagermeister

Sehr lecker, nach dem ausrollen gleich mit Zucker bestreuen und etwas andrücken ,dann in Stücke rädern/schneiden.

07.06.2020 09:40
Antworten
Sonsu

Hallo, Habe sie heute zum ersten mal gebacken und nun 2 Fragen: Die Teigplatte hatte ich in Fingerdicke Streifen geschnitten - beim ersten Blech ist dann alles beim Backen wieder zusammen „gelaufen“ - was könnte falsch gewesen sein? 15-20 Minuten bei 170 grad Umluft sjnd zu lang - bei mir reichten maximal 14 Minuten.. Lecker sind sie dennoch! 5 Sterne... LG!

23.12.2019 23:58
Antworten
bombiabyinot

ich habe eine frage : wie viele kommen circa raus wenn man eine portion macht

04.12.2019 15:10
Antworten
Hobbybäckerin2711

Die Anzahl hängt doch ganz davon ab, wie groß oder klein du die Stücke schneidest. Je größer du sie schneidest, desto weniger Stücke kriegst du raus und je kleiner du sie schneidest, desto mehr kommen dabei raus.

01.04.2020 14:00
Antworten
Bima71

Einfach lecker. Ich liebe seit meiner Kindheit die Streusel vom Streuselkuchen. Auf die Idee nur den Streuselteig als Kekse abzubacken, bin ich nie gekommen...Einfach nur jammyyy

04.10.2019 15:21
Antworten
ElchForceOne

Ich habe das Rezept heute zum zweitem Mal ausprobiert und in zwei Punkten abgeändert: - eine Prise Salz dazu - 100 g Raspelschokolade (Zartbitter), damit sie nicht so kalorienarm sind ;-) Und jetzt sinds fünf Sterne, und auch im Original sehr lecker, kommt an das hier erhältliche Original von Cambell´s ran! Schöne Weihnachten und viele Grüße Sascha

06.12.2008 13:27
Antworten
Astaco

Schmecken nicht wie die Walkers, aber die Idee mit der dunklen Schokolade (habe welche mit 75% Kakao genommen) war sehr gut! So viel Lob habe ich selten für Kekse bekommen ;)

28.01.2011 12:19
Antworten
scampchen

Ich liebe auch Schokolade und tauche die Enden nach dem Backen in Kuvertüre, dann wird es noch schokoladiger

07.12.2019 11:42
Antworten
heike50374

Hallo, ich liebe Shortbread, hab mir gleich das Rezept gespeichert und bin gespannt ob es genau so gut schmeckt wie das gekaufte. LG Heike

19.06.2008 11:03
Antworten
cooleTina

Hallo, habe das Shortbread gestern gebacken, es ist sehr lecker. Mein Sohn war vor 2 Jahren in Schottland, da hat er es mir immer gegessen, es schmeckte genauso. Vielen Dank für das tolle Rezept. LG Tina

14.06.2008 18:52
Antworten