einfach
gekocht
Herbst
raffiniert oder preiswert
Schnell
Sommer
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Speck - Birnen - Risotto mit Parmesanhaube

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 08.06.2008



Zutaten

für
800 ml Hühnerbrühe
2 Schalotte(n)
2 EL Öl (Erdnussöl)
200 g Reis (Risottoreis)
2 Birne(n), feste
125 g Frühstücksspeck
50 g Parmesan
Meersalz
Cayennepfeffer
1 Zitrone(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Frühstücksspeck kross auslassen, und beiseite stellen, warm halten. Die Schalotten ganz fein würfeln und im Risotto-Topf mit etwas Erdnussöl anschwitzen, den Reis dazugeben und glasig anrösten. Mit etwas Brühe ablöschen und unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze laut Packungsangabe gar kochen. Dabei die Brühe nach und nach auffüllen, wenn der Reis sie aufgenommen hat. Der Reis sollte leicht bissfest sein, das dauert 25 - 30 Minuten.

In der Zwischenzeit die Birnen klein würfeln und mit Zitronensaft beträufeln. Wenn der Reis gar ist, die Birnenwürfel und den zerbröckelten Speck unterheben. Mit Meersalz und Cayennepfeffer
abschmecken.

Über jede Portion eine Haube aus Parmesan frisch reiben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bruzzler1976

Das Rezept haben wir bestimmt inzwischen mehr als 5x gekocht. Wir geben noch Weißwein und Frischkäse zu. Der Frischkäse ist zwar nicht sehr ansehnlich, aber es gibt dem Gericht ein wenig Leichtigkeit.

20.01.2019 18:47
Antworten
Frau_Lehrerin

Ein sehr leckeres Risotto- habe allerdings noch zusätzlich Gorgonzola und nen Schuss Zitronensaft reingetan, das macht es noch raffinierter!

16.10.2013 10:51
Antworten