Bewertung
(6) Ø3,63
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.06.2008
gespeichert: 123 (0)*
gedruckt: 792 (4)*
verschickt: 14 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.09.2006
976 Beiträge (ø0,24/Tag)

Zutaten

Rote Bete je 125 g
Apfel, säuerlicher
4 EL Essig (Himbeeressig, vom Fass mit 5% Säuregehalt)
10 EL Öl (Haselnussöl, vom Fass)
  Salz und Pfeffer
2 TL Limone(n) - Schale, ungehandelte, abgeriebene
8 EL Semmelbrösel
4 EL Haselnüsse oder Pinienkerne
1 EL Koriander
700 g Fischfilet(s) (Seelachs), in 4 cm breite Streifen geschnittenes
6 EL Schlagsahne
2 EL Petersilie, grob gezupfte
  Zitronensaft
  Butterschmalz zum Braten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Rote Bete schälen, in sehr feine Streifen hobeln und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Die Äpfel waschen, entkernen und in feine Stücke schneiden.

Alles in eine Schüssel geben und mit Himbeeressig, Haselnussöl, Salz, Pfeffer und der Limonenschale mischen. Ca. 15 Minuten ziehen lassen.

Inzwischen Haselnüsse bzw. Pinienkerne und Koriander fein mahlen und mit den Semmelbrösel mischen.

Die Seelachsfilets mit Zitronensaft beträufeln, salzen und durch die Schlagsahne ziehen. Die Fischfilets in der Bröselmischung wälzen und die Brösel dabei fest andrücken.

Nun Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Fischfilets darin von jeder Seite 3 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun braten.

Zusammen mit dem Rohkostsalat servieren und dabei mit der Petersilie verzieren.