Mohnkuchen mit Schmand und Vanillepudding


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Mein absoluter Lieblingskuchen!!

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (138 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 06.06.2008 5228 kcal



Zutaten

für
60 g Butter
60 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
4 Ei(er)
200 g Mohnback oder Mohnfix
3 Becher Schmand
100 g Zucker
1 Pck. Vanillepuddingpulver
500 ml Milch
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Fett für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
5228
Eiweiß
116,70 g
Fett
380,56 g
Kohlenhydr.
336,67 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Für den Boden 60 g Butter, 60 g Mehl, 1 TL Backpulver, 1 Prise Salz und 1 Ei verarbeiten. Den Teig in eine gefettete Springform geben und in den Kühlschrank stellen.

Für die Füllung den Vanillepudding mit Milch und 100 g Zucker nach Packungsanweisung kochen. Den Mohn zugeben und unterrühren, dann etwas abkühlen lassen. Anschließend 1 Becher Schmand dazu geben und alles auf den Boden streichen.

Für den Belag 100 g Zucker, 3 Eier, 2 Becher Schmand und Vanillezucker miteinander verrühren, auf die Füllung geben.

Ca. 1 Stunde im vorgeheizten Backofen bei 175°C backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

maulwurfin

Ich habe den Kuchen gestern (eher versehentlich) gemacht. Ich wollte eigentlich einen anderen Mohnkuchen machen und hab irgendwie das falsche Rezept ausgewählt. Aber ich bin froh, dass es so gekommen ist. Geschmacklich super lecker und total schnell gemacht. Beim Boden war ich äußerst irritiert und hab mehr Mehl genommen. Aber zu dem Zeitpunkt dachte ich noch, dass ich das andere Rezept mache und so glitschig war der Boden noch nie. Mein größtes Problem ist, dass er nicht schön aussieht. Oben sehr dunkel und er ist extrem aufgegangen und dann zusammengefallen. Die oberste Schicht ist nun deutlich kleiner als der restliche Kuchen. Zum Glück schmeckt er nicht verbrannt. Aber woran kann das liegen? Ich habe vorgeheizt mit 175 Grad Umluft begonnen und schon sehr zeitig die Temperatur verringert, weil er schon da sehr an Volumen zugelegt hatte.

12.05.2022 07:56
Antworten
blackfluffi

Der Teig mit nur 60 g Mehl kann nicht funktionieren. Er wäre viel zu flüssig. Ich habe so viel Mehl dazugegeben, bis er sich gut kneten ließ und von den Fingern abging. Wie der Rest funktioniert probiere ich gerade noch aus.

20.03.2022 09:41
Antworten
Cocotasi

Super lecker !! Habe bei dem vanillepudding den Zucker komplett weggelassen, da der Mohnfix schon gesüßt war. Sonst wäre es definitiv zu süß für mich. Wird öfters gebacken nun

29.11.2021 18:21
Antworten
alexfux70

Ich backe sehr viel,der kuchen ist spitze geworden!

20.11.2021 14:39
Antworten
lena_gaussmann

Der Kuchen ist absolut Spitze👍 Der Boden lässt sich easy in die Form streichen. Ich persönlich hab für die Füllung 3Becher Schmand und 4 Eier genommen. Lecker 🤤🤤🤤 An die, die schreiben er ist flüssig, wenn er aus dem Ofen kommt: Käsekuchen ist auch nicht fest wenn er frisch aus der Röhre kommt🤷‍♀️ Einfach wie beschrieben über Nacht kaltstellen Perfekt 👍👍👍👍

19.11.2021 17:51
Antworten
sushi1912

Hallo! Habe grade den Kuchen gebacken. Geht super einfach. Ich habe aber allerdings für den Teig etwas mehr Mehl genommen. Laut Angabe war es mir zu naß! Der Teig ließ sich gar nicht formen. Naja. Mit etwas Mehl ging es besser. Anstatt Mohnback habe ich das alte Mohn- Rezept von meiner Oma genommen. Mal sehen wie es nachher schmeckt. LG

02.03.2010 09:54
Antworten
juli_wie_der_monat

Habe diesen Kuchen am Wochenende probiert und habe das Rezept auch genauso gelassen. Fand ihn geschmacklich herrlich, hatt nur am Anfang wage Zweifel, ob der Teig auch wirklich für den Boden reicht. Hatte eine 26er Form und alles hat wirklich gepasst ;-) Schnell, unkompliziert und sehr, sehr lecker! Beste Grüße von Juli

23.11.2009 10:33
Antworten
geli6954

Hallo Tüller, sehr gut und unkompliziert dein Mohnkuchen. Hat hervorragend geschmeckt!!! Von mir 4 Sterne und ein Foto.... LG Geli

30.03.2009 13:49
Antworten
pedlpedl

Habe den Kuchen gestern ausprobiert und ist echt lecker geworden!Hatte nur etwas Angst das er nicht fest wird ,weil er am ende der Backzeit noch so schwabbelig war.Als er abgekühlt war,war der Kuchen aber wunderbar,so wie auf dem Foto.Habe aber mehr Mehl gebraucht wie im Rezept!?Lag es vielleicht an meiner uralten Küchenwaage!? Aber sonst ein tolles Rezept Gr. Pedlpedl

29.03.2009 21:44
Antworten
preußin

Gestern gedruckt, heute vormittag gebacken und vor wenigen Minuten probiert, mit einem " sehr gut " beurteilt. Einige Hinweise : die angegeben Mengen reichen für eine 26cm- Springform, an den Teig gab ich zusätzlich noch 2 TL Zucker, insgesamt nahm ich statt der je angegebenen 100 g Zucker nur 50 g, aber das ist Geschmacksache. Auf jeden Fall wird dieser Mohnkuchen bestimmt öfter gebacken, er schmeckt super ! Danke für das wirklich unkomplizierte Rezept. Johanna

13.02.2009 22:24
Antworten