Asien
fettarm
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Herbst
Reis
Schmoren
Vegan
Vegetarisch
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Weißkohl 'asiatisch'

fettarm und WW - geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3.96
bei 25 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 06.06.2008 179 kcal



Zutaten

für
1 kg Weißkohl
1 Zwiebel(n)
100 g Couscous oder Reis
500 ml Gemüsebrühe
1 TL Rapskernöl
Sojasauce
1 Stück(e) Ingwer, frischer (Pulver geht auch)
1 Chilischote(n), frisch oder getrocknet , kein Pulver
Koriander
Salz und Pfeffer
Süßstoff oder Stevia, je nach Geschmack
Currypulver
1 Knoblauch

Nährwerte pro Portion

kcal
179
Eiweiß
6,76 g
Fett
3,40 g
Kohlenhydr.
28,42 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Weißkohl putzen und in Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Ingwer schälen und reiben bzw. in einem Mörser zermahlen. Die Chilischote in feine Ringe schneiden.

Rapsöl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und die Chilischote darin anschwitzen. Den Kohl dazu geben und leicht mit anbraten, mit Gemüsebrühe ablöschen. Den Couscous oder Reis dazu geben. Mit Sojasauce, Curry und Koriander würzen. Sanft gar schmoren lassen, zum Schluss mit Salz und Pfeffer und evtl. Süßstoff oder Stevia abschmecken.

4 große Portionen: ca. 3 P.
1 große Portion: ca. 1 P.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

norma77

Ich habe das Rezept noch ergänzt mit Paprika, Zucchini und Kokosmilch. Hat super geschmeckt!

28.05.2016 17:55
Antworten
NatureCook83

Hey, bei uns gabs dieses Gericht gestern mit Quinoa. Geht schnell in der Zubereitung und schmeckt sehr lecker! LG NatureCook

18.12.2015 08:49
Antworten
Dodorella87

Moin! Hab mir gerade dieses Rezept gekocht und bin begeistert - schmeckt mir sehr gut und ich freu mich, dass die Portion so groß geworden ist und locker für zwei Tage reicht. Mir fehlte da im Prinzip gar nichts und mit einem großzügigen Stück Ingwer hat der Kohl für mich auch das "besondere". Ich hab an dem Rezept noch ein bisschen rumgedoktort und Gemüse (habe noch Möhre und grüne Paprika zugetan) und Reis getrennt zubereitet, weil ich mein Gemüse gerne bissfest mag. Super leckere Idee, wird es öfter geben! LG

29.01.2015 14:23
Antworten
00Kermit

Ich musste mit Weißkohl improvisieren und bin dabei auf dein Rezept gestoßen. Beim ersten Probieren frisch aus dem Topf hat es mich ehrlich gesagt auch nicht vom Hocker gerissen. Wie meine Vorredner schon geschrieben haben: Irgendetwas hat gefehlt. Aber überraschenderweise war das Ganze dann abends (richtig durchgezogen, Couscous hatte die Flüssigkeit komplett aufgenommen) super lecker! Ich kann nur empfehlen, das Gericht gut durchziehen zu lassen. Lecker, wird es sicher wieder geben!

06.01.2015 19:51
Antworten
Anni-Wolke

Hi Yesim3, Ich finde dein Rezept super lecker. Habe meinen übrigen Kohl gut aufbrauchen können ;-) Der Reis war ein bisschen wenig und es fehlt ein bisschen der "Reißer". Evtl. klappt das ja mit Pute oder Möhre. Werds auf jeden Fall nochmal probieren. Danke für das leckere Rezept :)

02.04.2014 19:20
Antworten
s_kroete

Sind die Koriander-Samen oder Blätter gemeint? Das würde geschmacklich jweils in eine völlig andere Richtung gehen.

06.11.2012 14:26
Antworten
Mendosa

Habe heute das Rezept nachgekocht und finde es sehr lecker. Habe nur Sesamöl genommen und noch eine Paprika mit reingeschnitten. Bringt noch ein bisschen Farbe. Außerdem hab ich das Currypulver gleich mit angeröstet, dann entfaltet es mehr Geschmack. Werde ich auf jeden Fall wieder machen und noch ein bisschen mit anderem Gemüse experimentieren.

10.10.2012 21:48
Antworten
s_kroete

Ich hatte einen halben Weißkohl und auch noch Ingwer übrig und deshalb bot sich das Rezept gut an. Ich habe es mit Bulgur zubereitet und da es farblich doch recht eintönig war, habe ich noch etwas gehackte glatte Petersilie untergemischt. Es hat schon ganz gut geschmeckt, aber so richtig vom Hocker gehauen hat es uns nicht. Irgendwie fehlt das i-Tüpfelchen. Trotzdem danke für das Rezept! Beim nächsten Mal erweitere ich vielleicht noch mit Möhrenstiften.

16.04.2012 08:19
Antworten
Sandra_1974

Hallo Yesim3! Bei uns gab´s das Rezept gestern abend... sehr schön zuzubereiten und sehr lecker. Danke, mach ich bestimmt mal wieder. Viele Grüße, Sandra

09.11.2011 09:54
Antworten
mampf86b

Habe dein Rezept heute ausprobiert, war sehr lecker hatte mir aber fast zu wenig Couscous dabei! Ich habe etwas mehr Chilli und Knobi verwendet aber an sich sehr gutes Rezept! Danke und LG mampf

28.12.2008 17:42
Antworten