Schneidebohnen in Rahmsauce


Rezept speichern  Speichern

Stuvede snittebönner

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 06.06.2008



Zutaten

für
750 g Bohnen, grüne, geputzt
50 g Butter
50 g Mehl
450 ml Milch
100 ml Sahne
Salz und Pfeffer, frisch gemahlener
Muskat, frisch gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Bohnen schräg in ca. 2 cm lange Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser in 8 - 10 Minuten nicht ganz weich kochen. Sie sollen noch "Biss" haben.

Die Butter erhitzen und mit dem Mehl eine helle Einbrenne machen, nicht bräunen lassen! Mit der Milch unter Rühren ablöschen. Gut durchkochen lassen, dabei immer rühren und mit der Sahne verfeinern. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, die Schnittbohnen hineingeben und heiß werden lassen.

In Dänemark die klassische Beigabe zu Fleischfrikadellen (siehe mein Rezept). Dazu reicht man Salzkartoffeln.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

2014lasse

Deine bohnen waren sehr lecker uns hat es super geschmeckt Bild kommt Lg.lasse

06.03.2016 20:30
Antworten
XTurtle

Durch Zufall bin ich auf dieses Rezept gestoßen,habe eigentlich was ganz anderes gesucht.Längst vergessenen, Schneidebohnen wie meine Mutter sie auch gemacht hat. Da werden Kindheitserinnerungen wach. Super einfach und schnell gemacht und mega lecker! Natürlich mit Frikadellen ;-) Danke

22.09.2012 22:33
Antworten
Koko1

Hallo, hat sehr lecker geschmeckt ! Ich habe bei der Einbrenne noch Zwiebeln mit angedünstet. lg Koko1

10.03.2009 10:45
Antworten