Orange - Cranberry - Cookies


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 06.06.2008



Zutaten

für
150 g Butter
100 g Zucker
50 g Ahornsirup
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei(er)
300 g Dinkelmehl (Type 630)
1 TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
100 g Cranberries
1 Orange(n), die abgeriebene Schale davon
4 EL Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Butter mit Zucker, Ahornsirup, Vanillezucker und Ei schaumig rühren. Das Dinkelmehl mit Backpulver, Salz, Cranberries und Orangenschale mischen und zusammen mit der Milch unter die Butter-Zucker-Eier-Masse mischen. Mit einem Teelöffel kleine Teighäufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 17-20 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

alestar1

Hallo Die Cookies kühlen gerade ab,natürlich hat es einer nicht geschafft fg,muss ja probieren.Die Cookies sind geschmacklich sehr lecker nicht zu süss und auch schön locker. Die hab ich nicht zum letzten Mal gebacken. LG alestar1

08.02.2015 15:35
Antworten
PeachPie12

die kombination mit orange und cranberry hat uns super gefallen! von mir gibts 5*! :-)

07.12.2013 11:38
Antworten
Schäfchenzählerin

Die Kekse sind wirklich lecker, genau mein Stil! Zum Glück sind sie nicht so süß wie zuerst befürchtet (3 Süßungsmittel UND getrocknete Früchte). Ich habe übrigens getrocknete Cranberrys genommen und sie über Nacht in Orangenlikör eingelegt. Sieht das Rezept frische vor? Das würde ich dann glatt auch noch ausprobieren.

04.12.2013 14:15
Antworten
Hoffnat

Ich versteh gar nicht, dass hier noch nichs kommentiert wurde. Von mir gibts 5 Sterne! Habe frische Cranberries genutzt. Die herbe Frische passt gut zum süßen Orangengeschmack. Mein Sohn verträgt kein Dinkel, daher habe ich Roggen-Vollkornmehl genommen. Dachte erst der Teig ist zu fest, doch die Cookies sind super lecker geworden :-)

20.01.2013 20:02
Antworten